Jamie Hince + Kate Moss: Fotos von Kate Moss

Laut des Musikers Jamie Hince ist es "wirklich einfach", Bilder von seiner Gattin, dem Supermodel Kate Moss, zu knipsen

Jamie Hince, 45, hält Kate Moss, 40, geradezu für "nervig schön".

Der Sänger der Band The Kills ("Black Balloon") und das britische Model heirateten 2011. Der Musiker hat großes Interesse an der Modewelt und übt sich auch in der Fotografie. Wie passend, dass er zu Hause eine Berufsschönheit hat, von der er in der Vergangenheit schon viele Bilder schoss. Er könne gar nicht glauben, wie fantastisch sie vor der Linse aussehe. "Ja, sie ist nervig schön", grinste er, als er von "Style.com" gefragt wurde, ob sie ihm eine Muse sei. "Jack White erzählte mir, wie er Kate, die im Video für den Song "I Just Don"t Know What to Do With Myself' der White Stripes zu sehen war, nach dem Dreh um ein Foto bat. Sie schossen ein Bild und er war hin und weg. Er brauchte zwölf Aufnahmen, damit er gut aussah und auf jedem Bild sah sie wie diese Ikone aus. Es ist wirklich, wirklich einfach, Bilder von Kate zu machen."

Natürlich hat die Fashionista auch viel Übung darin und kann auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Die Model-Göttin ist seit 25 Jahren im Geschäft und im Dezember vergangenen Jahres wurde sie bei den British Fashion Awards mit einer besonderen Ehrung bedacht, die die langlebige Karriere der Schönheit anerkannte.

Aber trotz ihrer Erfahrung belehre sie ihren Ehemann nicht. "Sie interessiert sich dafür, aber sie berät mich nicht. Die Sache mit Kate ist, dass sie ein Freigeist ist. Sie kümmert sich nicht um die Technik oder irgendeine Art, auf die man die Dinge tun sollte", erklärte ihr Gatte weiter: "Sie ist ästhetisch wirklich unvoreingenommen. Manchmal wird ihr eine Aufnahme gezeigt, die technisch völlig falsch ist - unscharf, falsche Belichtung - und es wird das schönste Bild."

Derzeit stellt Jamie Hince seine Fotografien zum ersten Mal in der Morrison Hotel Gallery aus.

Themen

Erfahren Sie mehr: