Irina Shayk: Ich bin eine Spionin

Model Irina Shayk hat eine schlagfertige Antwort parat, wenn sie mal wieder für eine Brasilianerin gehalten wird

Irina Shayk, 28, sieht nicht wie eine typische Russin aus.

Das Model erblickte im russischen Yemanzhelinsk das Licht der Welt, aber ihr Teint veranlasst viele zu der Vermutung, dass sie aus dem südamerikanischen Brasilien stammt. Das verärgert die attraktive Brünette keineswegs, lieber nimmt sie diese falsche Annahme zum Anlass für kleine Scherze: "Die Leuten glauben mir nicht, dass ich Russin bin. Sie sagen immer, dass ich wie eine Brasilianerin aussehe. Aber mein Vater war ein Tatar, das liegt in der Nähe von der Mongolei, und ich habe meine Hautfarbe von ihm geerbt. Ich sage immer, dass ich eine russische Spionin bin", lachte Irina im Interview mit der britischen "Vogue".

Ihr Aussehen bescherte ihr auch ihre erste Filmrolle als Hercules" Frau. In dem gleichnamigen Film - das erste Schauspielprojekt des Models - spielt Dwayne "The Rock" Johnson, 42, den Titelhelden und die Russin seine Frau Megara. "Mein Charakter ist eine griechische Figur aus der Mythologie. Sie ist die Frau von Hercules. Es ist mein erstes Mal, aber hoffentlich nicht das letzte! Es war eine sehr kleine Rolle, aber ein wichtiger Charakter für den Film und ich hatte das Gefühl, dass ich damit auf jeden Fall fertig werde könnte. Mein Name Irina ist auch griechisch, deshalb habe ich sofort eine Verbindung zu dem Film gespürt", betonte sie.

Irina Shayk, die mit dem portugiesischen Fußballstar Cristiano Ronaldo, 29, liiert ist, wurde als "Sports Illustrated'-Model bekannt. Doch obwohl sie auch für andere Jobs regelmäßig in Dessous posiert, machte sie die Nacktszene in dem Film nervös: "Wenn man als Model an einem Set ist, auch bei einem Dessous-Shooting, dann stehen vielleicht zehn Leute hinter der Kamera, aber bei einem Film sind das 200! Man muss eine Rolle spielen und vergessen, dass man Model ist. Man muss real sein. Das ist etwas ganz anderes. Man muss wirklich an seinen Charakter glauben", berichtete Irina Shayk über ihre erste Erfahrung als Schauspielerin.

Themen

Erfahren Sie mehr: