Inès de La Fressange: Kreation ist das Beste

Für Modestar Inès de La Fressange ist "Kreation" die schönste Aufgabe.

Inès de La Fressange (56) ist von "Kreation" erfüllt.

Die Französin arbeitete im Laufe ihrer Karriere als Designerin und Model und ist die Autorin des Style-Guides 'La Parisienne'. In einem Interview mit 'WWD' erklärte die zweifache Mutter "Kreation" zu der wichtigsten Aufgabe ihres Lebens. "Kreation ist das Beste", antwortete die Fashion-Ikone auf die Frage, nach ihren verschiedenen Aufgaben. "Aber das Muttersein ist keine Aufgabe - es ist ein [glückliches Lebensereignis]."

'La Parisienne' dreht sich um die elegante Mode französischer Frauen. Laut de la Fressange ist der Pariser Stil so großartig, weil er nicht zu glatt ist. Dennoch räumte sie ein, dass jeder eine eigene Vorstellung davon habe, was gut aussehe: "Stil ist überall anders. In New York sind die Ladys so schick, weil ihr Look lässig ist. In Mailand sieht man häufig Frauen mit viel Make-up und zurechtgemachten Frisuren", erklärte sie.

Auch wenn die Modeexpertin offensichtlich keine Stil-Tipps braucht, hat sie eine Reihe von modischen Vorbildern, die sie inspirieren. Die verstorbene Loulou de la Falaise (63) ist eine ihrer Ikonen: "Loulou war sehr elegant. Sie kombinierte Outfits von Saint Laurent mit Gürteln aus Marokko. Nan Kempner war außergewöhnlich. Ich erinnere mich noch an ein altes Militär-Shirt, das sie mit Königswolle [das Fell einer tibetanischen Antilope] kombinierte. Ich bewundere es, wie sie die Dinge miteinander trägt", schwärmte sie.

Bei der Wahl ihrer Schuhe gibt die Modefachfrau den Ballerine Chips von Roger Vivier den Vorzug vor High Heels. "Ich trage sie jeden Tag. Sie sind wie flache Ballerinas, aber auch nicht. Sie passen zu allem: Röcken, Jeans, engen und weiten Hosen", erklärte Inès de La Fressange.

Themen

Erfahren Sie mehr: