Ihre Haut-Retter fürs neue Jahr: Neue Cremes fürs neue Jahr

Mit neuen Produkten können Sie Ihrer Pflegeroutine neuen Schwung geben.

Nehmen Sie den Jahreswechsel zum Anlass für eine kleine Beauty-Inventur.

Denn auch wenn Sie das Haus vielleicht ungern ohne Ihr Kosmetiktäschchen mit all den nützlichen Helfern verlassen - bei näherer Betrachtung ist dessen Inhalt vielleicht gar nicht mehr up to date. Bei der Generalüberholung Ihres Beauty-Arsenals können Sie den Aspekt der Vorbeugung gleich mit berücksichtigen. Denn gerade bei Produkten, die den Teint verschönern sollen, kann es bei empfindlicher Haut schnell zu Hautirritationen kommen. Alles, was natürlich vorkommt, ist gut, und bei empfindlicher Haut sollten Sie die Finger von parfümierten Cremes lassen.

Die Auswahl ein Hautpflegeprodukten wird ständig größer, und das ist sicher ein Grund mehr, an Bewährtem festzuhalten. Bei all den Versprechungen über brandneue, superwirksame Wunderinhaltsstoffe kommt man schließlich doch ins Grübeln.

Wenn Sie etwas Neues ausprobieren wollen, ist es tatsächlich oft wichtiger, darauf zu achten, was nicht in der neuen Creme enthalten ist. Denn jeder neue, unbekannte Wirkstoff birgt das Risiko einer Reaktion und bei Hautpflege ist weniger oft mehr. Werden Sie also Minimalistin und halten Sie nach kurzen Inhaltsangaben Ausschau.

Themen

Erfahren Sie mehr: