Humberto Leon und Carol Lim Zwischen alltäglich und außergewöhnlich

Humberto Leon und Carol Lim
© CoverMedia
Die Kenzo-Designer Carol Lim und Humberto Leon versuchen, Mode für jede Situation zu entwerfen

Carol Lim und Humberto Leon stehen genauso auf Sportklamotten, wie sie Haute Couture lieben.

Die beiden Kenzo-Designer stellten auf der Fashion Week in Paris ihre neuen Entwürfe für Frühjahr/Sommer 2014 vor und sprachen mit dem britischen 'Grazia'-Magazin darüber, was sie in Mode sehen: "Wir mögen den Mix aus wirklich wertvollen Dingen, und Sachen, die alltäglich sind", sagte Leon. "Carol und ich schätzen tolle, teure Klamotten definitiv - aber nicht weniger als unsere Sportsachen."

Designer-Klamotten sind zu teuer für die meisten Normalsterblichen, doch die beiden kreativen Köpfen hoffen, dass die Menschen erkennen, was ihre Entwürfe wert sind: "Kleider sollten ihrem Wert entsprechend aussehen. Wir haben etwas erschaffen, das offen ist - etwas, das erreichbar und verfügbar ist. Für uns ist das der neue Luxus - es geht weniger um Exklusivität und mehr ums Miteinbeziehen."

Obwohl Kenzo inzwischen als echte Kult-Marke gilt, bleiben die Designer auf dem Boden der Tatsachen. Dabei hilft ihnen vor allem ihre Freundschaft, die sie schon seit Uni-Tagen verbindet. "Wir werden niemals vergessen, wo alles begonnen hat - egal, wie groß die Firma wird", beschwor Kenzo-Star Humberto Leon.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken