Humberto Leon und Carol Lim Das faszinierte sie an Kenzo

Humberto Leon und Carol Lim
© CoverMedia
Die "Proportionen, Muster und Farben" zogen die Aufmerksamkeit von Designer Humberto Leon auf die Marke Kenzo.

Humberto Leon verriet, welche modischen Aspekte ihm an den Kenzo-Kollektionen besonders gefielen.

Der Designer und seine Kollegin Carol Lim sind seit 2011 für das Design der Kollektionen des Modehauses zuständig. In einem Interview verriet Leon, wie das Duo auf das Label gestoßen ist: "Wir haben Kenzo bei unseren Shopping-Touren durch Vintage-Shops und auch beim Lesen von Magazinen entdeckt. Die Stoffe, die Proportionen, Muster und Farben waren immer ganz besonders herausragende Elemente für uns. Es war, als ob die Kleidung ihre eigene Persönlichkeit hatte", schwärmte er gegenüber der britischen Zeitung 'The Independent'.

Seitdem das Designteam bei Kenzo ist, hat es diese Komponenten wieder zum Leben erweckt. Darüber hinaus haben Leon und Lim mithilfe von sportlichen Teilen und schicken Stricklooks die Kollektionen mit einer urbanen Ästhetik ergänzt. "Wir hatten das Gefühl, dass diese energetischen, spaßigen und ausgelassenen Designs, für die Kenzo einst bekannt wurde, abhanden gekommen waren. Wir wollten diesen Geist zurückbringen und auch etwas Modernes und Neues für die heutige Zeit schaffen", fügte Leon hinzu.

Das Ergebnis ihrer Arbeit bei Kenzo wurde bei den Kritikern sehr gut aufgenommen. Nicht nur die Verkaufszahlen sind gestiegen, auch die Mode-Experten lobten die Designs in den höchsten Tönen, so dass ihre Eintrittskarten für die Modenschau auf der Pariser Fashion Week in der letzten Saison zu den begehrtesten Tickets zählten. "Die Reaktionen auf unsere Arbeit ist bisher sehr positiv ausgefallen. Unsere wichtigste Inspirationsquelle ist Kenzo Takada selbst und die Energie, die er für diese Marke geschaffen hat. Der Kenzo-Kunde hat einen jugendlichen Geist und ist sehr selbstbewusst. Er hat gern Spaß. Wir hoffen, dass dieses positive Gefühl bestehen bleibt", schloss Humberto Leon.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken