Herzogin Catherine: Umstandsmode bei Topshop

Die britische Herzogin Catherine wurde beobachtet, wie sie die Schwangerschaftsklamotten im High-Street-Laden Topshop begutachtete.


Herzogin Catherine (31) hat sich bei Topshop nach Umstandsmode umgeschaut.

Die britische Adelige erwartet zusammen mit ihrem Gatten Prinz William (30) das erste gemeinsame Kind und man ist schon ganz gespannt darauf, wie sie ihren wachsenden Babybauch einkleiden wird. Nun wurde die schöne Brünette in dem beliebten High-Street-Laden gesichtet. Andere Shop-Besucher verkündeten ihre Überraschung darüber, die Prinzengemahlin zu sehen, auf Twitter.

"Oh, nur ein gewöhnlicher Tag, Kate Middleton lächelte mich an! Oh, das Beste: Das war bei Topshop! Wahrlich wunderschön!", twitterte Layla Maan diese Woche, während ein anderer Twitternutzer schrieb: "Kate Middleton war also heute in Topshop, ich wusste, dass sie es war, stöberte neben mir! Was für ein Champ!"

Schwangere Royals

In königlichen Umständen

Erster Auftritt nach der Baby-Nachricht: Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg und seine Ehefrau Stéphanie zeigen sich am 6. Dezember in der Luxemburger Oberstadt bei der Eröffnung eines Pop-Up-Stores des Kunsthandwerkverbandes "De Mains De Maîtres". Die Erbgroßherzogin, die vermutlich im Mai 2020 das erste Kind des Paares zur Welt bringen wird, entscheidet sich für ein klassisches Outfit bestehend aus schwarzer Stoffhose und einer rosafarbenen Seidenbluse. So schick das Outfit auch ist: Der weite Schnitt des Oberteils verdeckt Stéphanies Bauchregion, sodass wir keinen Blick auf die wachsende Babykugel erhaschen können - zumindest nicht aus dieser Perspektive.
Erst als sich Stéphanie seitlich zur Kamera dreht, lässt sich ein kleiner Bauchansatz erahnen. Ganz leicht zeichnet sich die Form des Babybauchs unter der Seidenbluse ab. Die Erbgroßherzogin scheint das aber nicht zu bemerken: Sie hört interessiert den Ausführungen des Künstlers zu. 
Oh, là, là! Ekaterina von Hannover weiß ihren Babybauch gekonnt in Szene zu setzen. Zu einem Neujahrskonzert trägt die hübsche Blondine ein schwarzes, extrem glänzendes Kleid. Je nach Lichtfall wirkt der Stoff des Kleides nahezu dramatisch. Ein echter Hingucker! 
Oktober 2018: Im Rahmen ihrer Australien-Reise mit Prinz Harry, bezauberte Herzogin Meghan mit einem traumhaft schönen Look nach dem andern. Der Baby-Glow lässt die ehemalige Schauspielerin noch schöner strahlen, oder finden Sie nicht?

38

Laut 'marieclaire.co.uk' wurde die Herzogin von zwei Wachbeamten des Königshauses in den Laden begleitet und soll "Berichten nach glücklich und freundlich" gewesen sein.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Frau des Thronfolgers sich in normalen Läden nach Schwangerschaftsklamotten umgesehen hat. Die beliebte Stilikone wurde auch schon bei Gap gesehen, wo sie Jeggings für Schwangere kaufte. Ein Augenzeuge berichtete der britischen Zeitung 'The Telegraph': "Jeder in dem Laden schien sie zu erkennen, aber sie gaben ihr Raum und Privatssphäre zum Einkaufen."

Der Topshop-Gründer und Milliardär Sir Philip Green lobte die Herzogin vor Kurzem für ihren Modesinn: "Ich denke, sie hat für England, für die britische Mode, einen fabelhaften Job gemacht", schwärmte er. "Sie führt an, was sie tut, sie ist fabelhaft. Sie benimmt sich sehr gut, es kann keine einfache Position sein, aber sie handhabt alles gut."

Das Kind von Herzogin Catherine und Prinz William soll im Juli zur Welt kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr: