Herzogin Catherine: Rundum perfektes Styling

Herzogin Catherine bezauberte gestern Abend in einem mit Perlen bestickten Silberkleid der Designerin Jenny Packham.

Herzogin Catherine (31) funkelte in einem Kleid der Designerin Jenny Packham, als sie sich gestern Abend zum ersten Mal seit der Geburt von Prinz George im Juli bei einer Abendveranstaltung zeigte.

An der Seite ihres Mannes Prinz William (31) erschien sie zum Gala-Dinner der 'Tusk'-Stiftung, das im Gebäude der 'The Royal Society' in London stattfand.

Die frisch gebackene Mutter sah bei dem hochkarätigen Event entspannt und glücklich aus und präsentierte eine beneidenswerte Figur. Zu der Veranstaltung suchte sie sich ein Kleid von einer ihrer Lieblings-Designerinnern aus. Die ärmellose Robe von Jenny Packham war mit silbernen Pailletten bestickt, umspielte Catherines Körper perfekt, war bodenlang und an der Hüfte eng geschnitten, sodass das Material am Oberkörper locker fiel. Die Herzogin kombinierte ihr Outfit mit Jimmy-Choo-Sandalen in Schlangen-Optik und einem kleinen Absatz und trug dazu an ihrem rechten Handgelenk ein einfaches, silbernes Armband.

Die modebewusste Adelige ist bekannt für ihren frischen Beauty-Look und hielt sich an ihr typisches Make-up. Ihre Augen waren mit einem schwarzen Kajal betont und auf ihren Lippen trug sie einen Nude-Ton, etwas pinkes Rouge zauberte ihr Farbe ins Gesicht. Ihre brünette, volle Mähne trug sie wie fast immer offen. Ihre Haare sahen top gepflegt aus und glänzten perfekt.

Prinz William trug zu der Veranstaltung einen klassischen, schwarzen Smoking. Der Prinz ist ein Schirmherr der 'Tusk'-Charity und die Auszeichnungen honorierten herausragende Leistungen im Bereich des afrikanischen Naturschutzes.

Der gestrige Auftritt des Enkels von Königin Elizabeth II. (87) kam kurz nachdem bestätigt wurde, dass der Prinz nach siebeneinhalb Jahren Dienst die Royal Air Force verlasse. Das kommende Jahr will der Blaublüter dazu nutzen, um sich über seine nächsten Schritte klar zu werden. Es wird erwartet, dass er sich künftig mehr auf Wohltätigkeitsarbeit konzentrieren wird - natürlich mit Herzogin Catherine an seiner Seite.

Themen

Erfahren Sie mehr: