VG-Wort Pixel

Henry Holland Mode im Eiswagen

Henry Holland
© CoverMedia
Fashion-Guru Henry Holland will seine Mode bald im Eiswagen unters Volk bringen.

Das Label von Henry Holland (30) wird bald mobil.

Der junge Modedesigner macht ab dieser Woche mit einem traditionellen Eiswagen die Straßen Großbritanniens unsicher. In diesem wird er eine exklusive Kollektion von Accessoires anbieten, die unter anderem aus Schmuck, Brillen und Kopfbekleidung in knallbunten Farben und Mustern bestehen wird.

"Der Wagen wird die House-of-Holland-Aufschrift tragen und mit der Webseite versehen sein", kündigte der Modeschöpfer im Interview mit 'The Business of Fashion' an. Weiter erklärte er: "Wir wollten etwas machen, das zum Ethos der Marke passt und Spaß macht und verspielt ist."

Dabei soll es allerdings nicht bleiben. "Ich plane außerdem eine Hochsommer-Kollektion für unseren neuen Online-Shop, der am 1. August öffnet und mit dem Start des Eiswagens einhergeht", verriet Holland seine Plänen. "Da ist also diese ganze Kollektion, die mit dem Eiswagen-Konzept Hand in Hand geht und am selben Tag auf der Webseite erhältlich sein wird. Das ist eine doppelte Einnahmequelle."

In dem Fashion-Mobil sieht der Labelchef indes auch finanzielle Vorteile, da er für das gesamte Projekt nicht mal 12.000 Euro hinblättern musste. Sollte sich das Ganze als Erfolg herausstellen, so würde Holland weitere Wagen auf die Straße schicken. "Wir strecken mit dem Van gewissermaßen unsere Fühler aus, um herauszufinden, wo unsere Kunden sind, was sie durchschnittlich ausgeben", führte der Designer aus. "Der Wagen ist offensichtlich eine viel billigere Alternative zur eigentlichen Ladenfiliale. Ich habe da auf jeden Fall schon drüber nachgedacht. Wenn wir damit erfolgreich sind, wäre es dumm, nicht damit weiter zu machen. Und wenn wir an gewissen Orten viel verkaufen, können wir dort unsere Wagen hinschicken. Ich glaube, wir müssen einfach abwarten und schauen, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln", sinnierte Henry Holland.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken