Helmut Newton: Fotos für 50 Jahre Pirelli

Bilder des verstorbenen Fotografen Helmut Newton aus dem Jahr 1985 zieren die Pirelli-Jubiläumsausgabe

Pirelli nutzt unveröffentlichte Fotos von Helmut Newton (†83) für sein 50-jähriges Jubiläum.
Die Reifenfirma will seinen berühmten Kalender für 2014, diesem wichtigen Jahr für das Unternehmen, besonders gestalten und wählte dazu Fotos des verstorbenen Starfotografen. In der Toskana und in Monte Carlo aufgenommen, zollen die Bilder dem Fotografen Anerkennung und zeigen die Models Susie Bick, Betty Prado und die ehemalige Armani-Muse Antonia Dell'Atte. Die zwölf Aufnahmen wurden von der Pirelli-Stiftung restauriert und zeigen Szenen des Grand Prix von Monaco aus dem Jahr 1985 und von dem Weingut Podere Terreno in der Toskana.

Die Frauen posierten vor verschiedenen Hintergründen, sowie beim Spazieren durch die italienische Landschaft oder vor den Reifen auf der Rennstrecke.

Der erste Pirelli-Kalendar kam 1964 heraus und wurde im Laufe der Jahre zu einem wesentlichen Marketing-Werkzeug für die Firma.

Newton starb im Jahr 2004 bei einem Autounfall und war bekannt für seine Fotografien, die den natürlichen Sex-Appeal der Models betonten.

Gestern feierte der Kalender seine Veröffentlichung und eine kleine Elite-Gruppe erhielt ihn bereits als Geschenk, bevor er morgen im Mailänder Hangar Bicocca der Öffentlichkeit präsentiert wird. Zu den Auserwählten, die den Kalender schon im Voraus erhielten, zählen Mitglieder des britischen Königshauses und der britische Premierminister David Cameron. Im Anhang befinden sich außerdem 29 Backstage-Fotos, die einen Einblick hinter die Kulissen des Foto-Shootings freigeben. In einer Presseerklärung hieß es, dass die Fotografien Newtons "Liebe für Vitalität und pulsierende Erotik" reflektieren.

Die Bilder für die diesjährige Ausgabe des Pirelli-Kalenders schoss der Fotojournalist Steve McCurry, für die Models wie Karlie Kloss, 21, und Adriana Lima, 32, posierten.

Themen

Erfahren Sie mehr: