VG-Wort Pixel

Heidi Middleton + Sarah-Jane Clarke Die Gründerinnen verabschieden sich

Heidi Middleton + Sarah-Jane Clarke
© CoverMedia
Die Gründer des Modehauses Sass & Bide verlassen ihr Label

Sass & Bide gehört jetzt der australischen Kaufhauskette Myer.

Das Design-Duo Sarah-Jane Clarke und Heidi Middleton gründete das Label 1999 mit einem kleinen Markstand auf der Londoner Portobello Road, wo es Denim-Looks verkaufte. Schnell entwickelte sich das Unternehmen zu einem internationalen Modeimperium, das die in Sydney ansässigen Designer von Australien aus verwalteten. Stars wie Beyoncé Knowles (32, "Sweet Dreams"), Kim Kardashian (33, "Keeping Up with the Kardashians") und Rihanna (26, "Diamonds") zählen zu den Kundinnen von Sass & Bide.

Jetzt ziehen die beiden Gründerinnen den Hut. "Als Sarah-Jane und ich vor vielen Jahren Sass & Bide gründeten, träumten wir davon, ein internationales Label aufzubauen und an einem gewissen Zeitpunkt das Geschäft zu verkaufen und andere kreative Projekte in Angriff zu nehmen. Damals haben wir uns einen Rahmen von zehn Jahren gesetzt", erklärte Heidi Middleton im Interview mit der australischen "Vogue". "Das ist jetzt 15 Jahre her…", unterbrach sie Sarah-Jane Clarke und fügte hinzu: "Es ist nicht weit entfernt vom Original-Plan. Wir haben nie davon geträumt, es unseren Töchtern oder anderen Generationen weiterzugeben."

Das Label wird unter der Leitung der australischen Kaufhauskette Myer weiter existieren, die schon 2011 einen Geschäftsanteil von 65 Prozent für rund 31 Millionen Euro erwarb. "Der Abschied von Heidi und Sarah-Jane von Sass & Bide ist seit einiger Zeit geplant und sie haben ihren Fortgang aus dem Geschäft vorbereitet. Myer wünscht Heidi und Sarah-Jane alles Gute … und wir gehen davon aus, dass sie noch lange Zeit mit Sass & Bide assoziiert werden", besagte eine Erklärung der Kaufhauskette.

Anthony Cuthbertson ist der neue Design-Direktor. In der Vergangenheit war er als Berater von Victoria Beckham und Mulberry tätig und arbeitete für David Lawrence, Ralph Lauren, MaxMara und Joseph. Bonnie O'Hare wird die neue künstlerische Leiterin der Marke. "Wir wollten, dass das Geschäft stark ist und wir das Label verlassen, wenn es floriert. Wir hatten eine tolle Zeit, vor allem in den letzten fünf bis sieben Jahren. Jetzt gibt es ein großartiges Team, das das Geschäft vorantreiben kann. Es war eine instinktive Entscheidung, die wir beide gefühlt haben und wir haben unsere großen Geschäftsentscheidungen immer aufgrund unserer Intuition getroffen", erklärte Heidi Middleton.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken