Heidi Klum: Sexy Kampagnen-Fotos

Model Heidi Klum posierte nackt für eine Weihnachtskampagne von Sharper Image

Heidi Klum, 41, liebt die doppeldeutigen Anspielungen der neuen Sharper-Image-Kampagne.

Das Supermodel ist das neue Gesicht der Elektro-Marke Sharper Image und so wirbt sie für die "Gift Right"-Kampagne. In einer Vorschau auf die Aufnahmen sieht man die attraktive Blondine in einer Reihe von verführerischen Posen. Jedes Foto weist außerdem eine weißgedruckte Frage auf schwarzem Hintergrund auf. Ein Bild, das Heidi auf ihrem Instagram-Account postete, zeigt sie beispielsweise nackt sitzend auf dem Boden. Dazu blickt sie in die Kamera, ihre Arme umfassen ihre verschränkten Beine und verhüllen damit zu intime Details. "Womit spielt Heidi Klum im Badezimmer?", lautet die Frage zu dem Bild. Darunter befindet sich ein kleines gelbes Badeenten-Radio, das bei Bed Bath & Beyond erhältlich ist. "Ich werde das neue Gesicht (und offensichtlich auch der Körper) von Sharper Image sein! Ich freue mich schon darauf, euch all die Werbeanzeigen zu zeigen", schrieb sie unter das Instagram-Foto. Auf einem anderen Bild trägt das Model eine Jeans und kniet auf dem Boden. Die Frage daneben lautet: "Wie kommt Heidi Klum ins Schwitzen?" Dazu ist ein Fitness-Tracker abgebildet.

"Als Sharper Image mich wegen ihrer Weihnachtskampagne für "Gift Right" kontaktierte, war ich sehr erfreut. Ich liebe all die doppeldeutigen Anspielungen in der Kampagne zusammen mit diesen wirklich tollen Produkten", schwärmte sie in einem Statement.

Die Geschäftsführerin Dari Marder hält Heidi für die perfekte Wahl für die heiße Kampagne. "Heidi hat einen unbestreitbaren Sex-Appeal und einen echten Sinn für Humor, der passt. Die heiße Sex-Bombe nimmt sich selbst nicht zu ernst, deshalb wird sie zum perfekten Partner", freute sich Marder.

Heidi Klum hat momentan alle Hände voll zu tun: Sie moderiert demnächst nicht nur die zehnte Staffel von "Germany"s Next Topmodel', sondern designte gerade auch eine Dessous-Kollektion für das Label Bendon Lingerie, mit dem sie seit 25 Jahren zusammenarbeitet.

Themen

Erfahren Sie mehr: