Heather Graham Lange Kleider sind aufwendig

Heather Graham
© CoverMedia
Schauspielerin Heather Graham findet, dass man sich einer Schleppe verpflichten muss.

Für Heather Graham (43) ist ein Kleid mit Schleppe nicht die einfachste Wahl.

Die Filmschönheit ('Scream 4') bewirbt gerade die Komödie 'Hangover 3' und glänzt auf jedem roten Teppich mit einer wunderschönen Kleiderkreation. Ihre Outfits reichen von verführerischen Ensembles bis zu künstlerischer Haute Couture. Graham selbst ist der Meinung, dass ihr Auftritt in London zu den gelungensten zählt. Dort trug sie ein schwarzes Max-Azria-Atelier-Kleid, das mit tiefem Rückenausschnitt und verführerischem Décolleté bezauberte. Allerdings wollte die heiße Nummer sorgfältig gestylt werden und die Schauspielerin stimmte Haare, Make-up und die Wahl der Accessoires genau auf das auffällige Dress ab.

"Mein Lieblingskleid! Es ist schmeichelnd und weiblich und hat einen Rock'n'Roll-, rebellischen Vibe. Ich fühlte mich wirklich gut", schwärmte die Amerikanerin im Interview mit 'People'. "Einer Schleppe muss man sich verpflichten. Ich bin eine Frau, ich genieße ein auffälliges Kleid mit Schleppe und genieße die Nacht. Allerdings hat man auch immer ein bisschen Angst, dass man darüber stolpert."

Die Blondine diskutierte ihre Looks, während sie in Rio de Janeiro weilte. Dabei strahlte sie, als die Rede auf Tara Swennen, ihre neue Stylistin, kam. Die beiden hatten sich bei einem Fotoshooting für 'Maxim' kennengelernt - eine weitere Errungenschaft, die die Darstellerin ihrem durchtrainierten Körper verdankt. "Es ist verrückt, die Kleider waren einfach nur Badeanzüge, aber ich verliebte mich in ihre Persönlichkeit", schwärmte Heather Graham von ihrer neuen Mitarbeiterin. "Es kann nervenaufreibend sein, sich für den roten Teppich anzuziehen, und ich will Spaß dabei haben."

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken