Harry Styles: Ausgestochen vom Freund

Mädchenschwarm Harry Styles wurde modisch von seinem Kumpel Nick Grimshaw ausgestochen - der Radiomoderator kickte den Sänger aus der Top-Ten-Liste der britischen 'GQ'

Harry Styles (19) musste sich gegen Nick Grimshaw (29) geschlagen geben.

Der Sänger der Band One Direction ('Best Song Ever') und der britische Radiomoderator sind gute Freunde - doch jetzt wurde der Musiker von seinem Kumpel modisch ausgezogen. In der Top-Ten-Liste der britischen 'GQ', die den bestangezogenen Mann ermittelt, kam Styles gar nicht erst vor. Der Mädchenschwarm wird zwar als einer der stylishten Jungs der Branche gefeiert, konnte sich in der 2014-Liste des Männermagazins aber nicht behaupten und landete auf dem ungeliebten elften Platz. Nick Grimshaw wurde hingegen auf den ersten Platz gewählt. Der BBC-Radio-1-DJ ist für seine ausgefallenen Shirts und seine Skinny Jeans bekannt und soll ganz klar eine große Inspiration sein, wenn es um den Modestil im neuen Jahr geht.

Der Schauspieler Tom Hiddleston (32, 'Thor') landete auf den zweiten Platz, da er auf dem roten Teppich stets mit Eleganz - gerne maßgeschneidert - glänzt. Platz drei ging an Benedict Cumberbatch (37, 'Sherlock'), der für seinen klassisch britischen Stil bekannt ist.

Idris Elba (41, 'Pacific Rim'), der gerade im Kinofilm 'Mandela: Der lange Weg zur Freiheit' den verstorbenen Nelson Mandela (95) mimt, konnte den vierten Platz für sich verbuchen. Alle 'Downton Abbey'-Fans durften sich freuen: Dan Stevens (31, 'Hilde'), der in der historischen Serie den Matthew Crawley darstellt, konnte sich auf dem fünften Platz behaupten.

Das britische Supermodel David Gandy (33) rundete die Liste ab. Erst vor Kurzem glänzte er neben Laufsteg-Kollegin Rosie Huntington-Whiteley (26) in einer Weihnachtswerbung - auf die Berufsschöne soll Harry Styles übrigens auch schon ein Auge geworfen haben.

Themen

Erfahren Sie mehr: