Harald Glööckler: Hommage an Sissi

Modedesigner Harald Glööckler will beim Opernball in Wien einen auf Sissi machen.

Harald Glööckler (47) will beim Wiener Opernball der österreichischen Kaiserin Sissi (†60) Tribut zollen.

"Ich bin ein großer Verehrer von Kaiserin Sissi! Daher plane ich anlässlich des Wiener Opernballs, alle Österreicher mit einer Hommage an die Kaiserin zu überraschen", verriet der Fashion-Exzentriker ('Glööckler, Glanz und Gloria') der Presse.

Außerdem soll sein Auftritt bei dem Society-Event diese Woche vor Pomp und Glamour nur so strotzen. Als standesgemäße Begleitung hat sich die TV-Persönlichkeit eine Blaublüterin gesichert: Xenia Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen (26). Die junge Dame wird auch eine Rolle bei seiner Sissi-Hommage spielen, teilte der Star weiterhin mit: "Sie ist meine Begleitung und wird zum Ball ein von mir selbst entworfenes Kleid im kaiserlichen Stil tragen. Ihr Make-up und ihre Frisur werden wir auch zu Ehren der Kaiserin Sissi passend gestalten." Der deutsche Modemacher selbst will einen maßgeschneiderten Glamour-Frack tragen.

Um gleich vom ersten Moment an Eindruck zu schinden, setzt der Designer darüber hinaus auf ein Transportmittel mit Wow-Effekt: "Wir reisen in einer kaiserlichen Kutsche an, die von sechs prachtvollen Pferden gezogen und von sechs Lakaien in Rokoko-Kostümen sowie zehn Bodyguards begleitet wird. Man darf gespannt sein. Ich freue mich wahnsinnig auf Österreich und den Opernball", schwärmte Harald Glööckler, der unter anderem seinen Lebensgefährten Dieter Schroth, seine Freundin Rita Schmidt sowie mit Michael Prinz von Preußen nebst hoheitlicher Gattin Brigitte weitere Adelige im Schlepptau haben wird. 

Themen

Erfahren Sie mehr: