Halle Berry: Mit Kors gegen den Welthunger

Schauspielerin Halle Berry arbeitet mit Designer Michael Kors zusammen, um Spenden zu sammeln und das Bewusstsein für das United Nations World Food Programme zu stärken.

Halle Berry (46) tut sich mit Michael Kors (53) zusammen, um das Bewusstsein für den Welthunger zu stärken.

Die Hollywoodschönheit ('Monster’s Ball') und der Designer engagieren sich, um Spenden für das United Nations World Food Programme (WFP) zu sammeln. Der Modeschöpfer stimmte Anfang des Jahres einer Langzeitpartnerschaft mit dem WFP zu und er glaubt, dass die Schauspielerin die perfekte Person sei, um ihm zu helfen, etwas zu verändern. "[Halle Berry] bringt Talent, Energie, Großzügigkeit und natürlich Power für ein Anliegen mit, das mir extrem wichtig ist", erklärte der Fashionstar.

Die Darstellerin war bei der Kreation zweier neuer Versionen der Runway-Uhr des Modeschöpfers involviert, die in der Kampagne Watch Hunger Stop des Kreativlings zu sehen sind. Die Stücke aus der Linie 100 Series werden diesen Monat in Kors' Läden sowie auf MichaelKors.com erhältlich sein. Jede Uhr, die verkauft wird, wird 100 hungrigen Kindern eine Mahlzeit bescheren.

Halle Berry, die gerade ihr zweites Kind erwartet, ist begeistert, dass sie bei so einem erstrebenswerten Projekt mitmachen kann. "Die Statistiken zeigen, dass Frauen eine entscheidende Rolle spielen beim Besiegen von Hunger", erklärte sie. "Das WFP konzentriert sich besonders darauf, Frauen Unterstützung zu bieten, weil sie als Mütter, Lehrerinnen und Geschäftsfrauen die Zukunft ihrer Familien und Gemeinden verbessern. Es ist ein Unterfangen, von dem ich sehr gerne ein Teil bin, weil ich sicher bin, dass wir einen wirklichen und substanziellen Unterschied im Leben von Leuten in Not machen können."

Als Teil der Kampagne werden die beiden Stars mit dem WFP eine Reise unternehmen, um zu sehen, welchen Einfluss die Arbeit der Organisation auf den Welthunger nimmt.

Mit gemeinnütziger Arbeit kennt sich die Amerikanerin aus. Halle Berry hat bereits mit Revlon Run/Walk for Women zusammengearbeitet, um Gelder für die Krebsforschung zu sammeln, sowie Opfern von häuslicher Gewalt geholfen.

Themen

Erfahren Sie mehr: