Gwen Stefani: Snowboard-Linie war eine Herausforderung

Sängerin Gwen Stefani beschrieb ihre jüngste Klamottenlinie als "süß" und ausgefallen. Allerdings sei sie auch ihre bislang größte Design-Herausforderung gewesen.

Gwen Stefani (43) hat eine Snowboard-Klamotten-Linie kreiert, die "süß" sitzt und ausgefallen ist.

Für die neue Kalt-Wetter-Kollektion hat sich die Musikerin ('Hollaback Girl') und Gründerin der Fashion-Marke L.A.M.B. mit der US-amerikanischen Outdoor-Bekleidungsfirma Burton zusammengetan. Jetzt verriet die Künstlerin die Gründe hinter ihren neuesten Designs und erklärte, dass sie schmeichelhafte und fürs Snowboarden geeignete Kleidung schaffen wollte, die ihren persönlichen Stil widerspiegelt.

"Man denkt bei Snowboard-Hosen von Natur aus nicht an superschmeichelhaft, also haben wir versucht, maskulin und feminin zu mischen, was wir immer tun, und ihnen eine richtig süße Form zu geben. Dann fügten wir einen Smoking-Streifen hinzu fürs Ausgefallene", erläuterte die schöne Blondine 'WWD'.

Die zehnteilige Kollektion beinhaltet freche und gewagte Muster und die Markenzeichen-Details von L.A.M.B. im Street-Style. Außerdem lässt sich ein Punk-Einfluss erkennen, der sich unter anderem in übergroßen Reißverschlüssen und gesteppten Militär-Details zeigt.

Ganz im Trend liegen die Hahnentrittmuster, die teilweise Verwendung finden, sowie Parka-Jacken mit Streifen in Stefanis Lieblings-Rasta-Farben.

Die No-Doubt-Frontfrau erklärte, dass die Linie für sie eine neue Design-Herausforderung darstellte. "Wir haben hart an den Hosen gearbeitet", führte die Künstlerin aus. "Die Kleidung selbst ist wirklich technisch. Wir haben das zuvor noch nicht gemacht, daher war es eine neue Herausforderung."

Burtons Kreativ-Chef Greg Dacyshyn hofft indes auf weitere Kollaborationen mit dem Star. "Die Stücke sind eine einzigartige Vermischung von Gwens frechem Stil mit Funktionalität auf dem Berg", schwärmte er.

Die neuen Kreationen sind ab September in den Burton-Flagship-Läden sowie online erhältlich. Die Preise für Gwen Stefanis Designs sollen umgerechnet zwischen 15 Euro für eine Mütze und knapp 130 Euro für eine supergemütliche und stylische Jacke liegen.

Themen

Erfahren Sie mehr: