Gisele Bündchen: Vampir-Lifting für die 'Vogue'

Model Gisele Bündchen sorgt mit ihrem Making-Of-Video des Shootings für die 'Vogue Italia' für Schlagzeilen.

Gisele Bündchen (32) scheint sich als Vorbereitung auf ein 'Vogue'-Shooting einem Vampir-Lifting zu unterziehen.

Das Supermodel ziert das Cover der 'Health & Beauty'-Ausgabe der italienischen 'Vogue'. Die Brasilianerin sieht umwerfend auf dem Titelbild aus, aber für Schlagzeilen sorgte das Promo-Video, das auf der Internetseite des Magazins veröffentlicht wurde. Der Klip ist nur anderthalb Minuten lang und zeigt die Vorbereitung des Stars auf das Shooting. Gestochen scharf zeigt Bündchen ihren Fans, welchen Behandlungen sie sich für die Fotos unterzog: In einer Szene sieht man, wie sie ihre Finger- und Fußnägel lackiert bekommt, während ihr in einer anderen eine Gesichtsmaske aufgetragen wird. Für Aufsehen sorgte jedoch die Szene, in der sie sich dem sogenannten Vampir-Lifting unterzieht. Die Prozedur besteht aus der Blutentnahme von dem Patienten, das dann mit Hilfe von winzigen Injektionsnadeln zurück in das Gesicht gespritzt wird. Die Methode wurde bekannt, nachdem Reality-TV-Star Kim Kardashian (32) sie in ihrer Show anwandte und sich dabei vor den Augen ihrer Zuschauer unter Schmerzen wand.

Bündchen hingegen wirkt wesentlich entspannter bei diesem extremen Eingriff. Ihre Haare hat sie in einem Turban zurückgebunden und sie lächelt in die Kamera, während man die Blutstropfen auf ihrem Gesicht sieht. In einer anderen Szene sieht man die Schöne beim Schröpfen - auch eine beliebte Methode der Promis. Es ist jedoch unklar, ob sich Bündchen tatsächlich dem Vampir-Lifting unterzog. 'Style.com' behauptet, dass die Szene das Resultat eines clever aufgetragenen Make-ups von Visagistin Pat McGrath ist.

Der Fotograf Steven Meisel machte die Aufnahmen von Gisele Bündchen für die 'Vogue'.

Themen

Erfahren Sie mehr: