Gisele Bündchen Das bestbezahlte Model

Gisele Bündchen
© CoverMedia
Modestar Gisele Bündchen wurde zum bestbezahlten Model der Welt ernannt - mal wieder.

Gisele Bündchen (33) verdiente im letzten Jahr mehr als jedes andere Model.

Die Brasilianerin belegte jetzt schon zum siebten Mal den ersten Platz der Forbes-Liste der wohlhabendsten Fashion-Schönheiten. Laut der Publikation soll Bündchen im vergangenen Jahr satte 31 Millionen Euro verdient haben.

Die Schöne präsentierte im Laufe ihrer Karriere Mode für Labels wie Alexander McQueen und zierte zahlreiche Titelseiten von Hochglanzmagazinen wie 'ELLE', 'Vogue' und 'Harper's Bazaar'. Das enorme Vermögen des Models übertrifft bei weitem das des zweitplatzierten Modestars: Miranda Kerr (30) folgte Bündchen auf dem zweiten Platz mit einem Verdienst von 5,4 Millionen Euro. Das Victoria's-Secret-Model Adriana Lima (32) schaffte es mit 4,5 Millionen auf den dritten Platz. Die britische Stilikone Kate Moss (39) erschien in verschiedenen Kampagnen und Modenschauen im vergangenen Jahr - mit dem Ergebnis eines vierten Platzes mit 3,9 Millionen Euro.

Liu Wen (25) und Hilary Rhoda (26) folgen an fünfter und sechster Stelle mit 3,2 Millionen Euro und 3 Millionen Euro. Auf Platz sieben steht Carolyn Murphy (38), die als Moderatorin bei 'Project Runway All Stars' auftrat, mit einem Einkommen von 2,7 Millionen Euro, knapp gefolgt von 'House of Style'-Moderatorin Joan Smalls (25) mit 2,6 Millionen Euro. Die beiden letzten Plätze der Top Ten belegen die Blondine Candice Swanepoel (24) mit 2,5 Millionen Euro und die frisch gebackene Mutter Lara Stone (29) mit 2,4 Millionen Euro.

Forbes gibt den Geschäftssinn der Schönheiten als Grund für ihren Erfolg an: Gisele Bündchen, Miranda Kerr und Kate Moss besitzen alle ihre eigenen Kleider-, Accessoires-, oder Kosmetiklinien, die ihren enormen Verdienst begründen.

Auch Victoria's Secret scheint als klarer Sieger aus der Liste hervorzugehen, da neben der Gewinnerin Gisele Bündchen ein Großteil der aufgelisteten Damen schon für das Dessous-Label über den Laufsteg flanierten.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken