Gaby Hoffmann: Mein Beauty-Geheimnis? Plazenta!

Nach der Geburt ihrer Tochter kam Schauspielerin Gaby Hoffmann dank eines besonderen Smoothies schnell wieder in Form

Gaby Hoffmann, 32, setzte auf eine ganz besondere Smoothie-Zutat, um nach der Geburt ihrer Tochter Gewicht zu verlieren.

Am 19. November 2014 kam die kleine Rosemary zur Welt, die die Schauspielerin ("Girls") gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Chris Dapkins hat.

Schon am Montagabend [5. Januar] zeigte sich die Tochter von Warhol-Ikone Viva, 76, auf der Premiere der vierten Staffel "Girls" wieder mit einem Traumkörper - wie hat sie das nur so schnell hingekriegt? "People" fragte nach und erhielt eine überraschende Antwort:

"Plazenta, Plazenta, Plazenta! Ihr müsst das essen, das tut gut", sprudelte es aus der Künstlerin heraus. "Es schmeckt nach nichts."

Die vielen Nährstoffe, die sich während der Schwangerschaft im Mutterkuchen sammeln, wirkten wahre Wunder im Körper, beschwor die New Yorkerin weiter: Sie unterstützten die Milchproduktion und verleihen einen regelrechten Energieschub - von beidem könnten frisch gebackene Mütter nur profitieren.

Gaby Hoffmann verriet auch, wie sie die Plazenta zu sich genommen habe: Von einem puren Verzehr riet sie ab. "Ich habe drei Wochen lang Smoothies daraus gemacht! Ich hatte eine Hausgeburt, also hat die Hebamme meine Plazenta einfach aufgehoben, in 20 Teile geschnitten und eingefroren. Jeden Tag habe ich ein Stück zusammen mit Erdbeeren, Blaubeeren, Guave-Saft und einer Banane in den Mixer getan. Den Schei* hab ich dann getrunken!"

Ganz offensichtlich hat Gaby Hoffmann dieser Power-Trunk richtig getan: Sie begeisterte auf dem roten Teppich in einem schwarzen Jumpsuit mit türkisfarbenen Heels und pinkem Lippenstift.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche