Franca Sozzani Designer müssen eigenen Stil haben

Franca Sozzani
© CoverMedia
Modejournalistin Franca Sozzani glaubt, dass man als Modeschöpfer einen eigenen Style haben muss, sonst habe man nicht lange Erfolg

Franca Sozzani, 64, möchte, dass sich Modedesigner auf ihren Stil konzentrieren, statt auf das Geld zu schielen.

Die Journalistin ist seit 1988 Chefin der italienischen "Vogue" und weiß eine Menge über die Branche und wie man Erfolg halten kann: "Nur wenn man seinen eigenen Stil findet. Jeder kann heute Mode machen und eine gute Kollektion zeigen, aber man muss seinen eigenen Stil haben, das ist wichtig. Wenn man Ralph Lauren sagt, dann ist es auch Ralph Lauren. Armani ist Armani. Chanel ist Chanel", dozierte die Italienerin gegenüber "vogue.com.au". "All diese Marken repräsentieren ihren eigenen Style. Man kann das Label entfernen, aber man weiß immer noch, dass es Chanel oder Prada ist. Das ist das, was dich erfolgreich macht. Wenn man nur nach dem wirtschaftlichen Erfolg schaut und sich auf das Marketing konzentriert, hält es nicht lange."

Franca Sozzani gab auch angehenden Modejournalisten wertvolle Ratschläge - auch hier brauche es viel Vorwissen: "Viele Leute kommen in die Branche und haben keine Ahnung - sie wissen nichts über Fotografie, die Geschichte der Fotografie oder die der Modefotografie. Sie müssen wissen, wer Ansel Adams ist, damit sie verstehen, worauf sich die Sachen beziehen."

Die Mode-Expertin hält mit ihrer Meinung nie hinter dem Berg. 2012 sorgte sie für Aufsehen, als sie zugab, froh zu sein, dass die Modewochen vorbei seien, denn sie wäre gelangweilt, über Kollektionen zu schreiben. Auch andere Dinge ärgern sie: "Ich habe diese extravagante Kleidung satt, die ein Synonym für Geschmacklosigkeit ist. Ich kann auch keine schlecht geschneiderten Sachen mehr sehen. Die sind passé, Kleidung, die eine zweitrangige Schauspielerin in einem heruntergekommenen Stadttheater tragen würde. Sachen, die aus schlechten Stoffen zusammengeschneidert wurden", schüttelte sich Franca Sozzani.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken