VG-Wort Pixel

Fitnesstrainerin Tracy Anderson "Gwyneth ändert alle zehn Tage ihr Workout"

Tracy Anderson
© CoverMedia
Fitness-Guru Tracy Anderson schwärmte von ihren Lieblings-Kundinnen Gwyneth Paltrow und Jennifer Lopez

Tracy Anderson, 39, hält Gwyneth Paltrow, 41, für ein Vorbild in Sachen Fitness.

Die Promi-Trainerin und die Hollywood-Powerfrau ("Iron Man 3") sind über die Jahre enge Freundinnen geworden und haben sich sogar beruflich für den Lifestyle-Blog "Goop" der Darstellerin zusammengetan.

Auch die Pop-Latina Jennifer Lopez (45, "On the Floor") ist eine treue Kundin von Tracy und die blonde Sport-Expertin beschrieb beide Damen als Leitbilder: "[Jennifer und Gwyneth sind] Frauen, von denen ich glaube, dass meine Zielgruppe zu ihnen aufsehen sollte", erklärte die Workout-Queen gegenüber "Page Six". "Wir brauchen Vorbilder, bei denen Frauen auf sich alleine gestellt sind, Mütter sein können, Geschäfte haben und sexy sein können."

Weiterhin ist Tracy der Meinung, dass Frauen ihre Schönheit nicht opfern müssen, um es im Leben weit zu bringen. Gwyneth ist dafür bekannt, stets in stylishen und eleganten Outfits unterwegs zu sein, während sie für ihre Projekte die Werbetrommel rührt. Dabei vergesse sie niemals eine Prise Glamour. "Warum dürfen wir kein Make-up tragen und müssen einen Anzug anziehen… um eine Karriere zu haben? Wir sollten unsere Weiblichkeit nicht vergessen", untermauerte Tracy Anderson.

Schon seit gefühlten Ewigkeiten schwört die Schauspielerin auf die Fähigkeiten des Fitness-Gurus und die Trainerin sprach zuvor darüber, wie hart die Zweifach-Mama an ihrer perfekten Figur arbeitet. "Wenn man seinen Körper verwandeln will, wird man das auch. Wenn man herumsitzt und sich darüber beschwert, dass man seinen Körper nicht mag, aber nicht bereit ist, dafür zu arbeiten, kann ich wirklich nichts tun. Die Leute sagen "Oh, es ist so einfach für Gwyneth", aber das ist es nicht! Sie ist seit acht Jahren meine Kundin - sie leistet die Arbeit und ändert alle zehn Tage ihr Workout", schwärmte Tracy Anderson vor Kurzem gegenüber dem britischen "Now"-Magazin von dem Ehrgeiz des Hollywoodstars.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken