Farida Khelfa Tragt Make-up!

Farida Khelfa
© CoverMedia
Model Farida Khelfa findet, dass Frauen "immer" Make-up tragen sollten.

Farida Khelfa riet jeder Frau, das Haus nicht ohne Make-up und perfekter Kleidung zu verlassen.

Das ehemalige Model arbeitete mit den berühmtesten Designern, sowie Jean Paul Gaultier (61) und Azzedine Alaïa (73). Khelfa ist jetzt die Repräsentantin von Schiaparelli und erklärte in einem Interview, dass Frauen ihrer Meinung nach stets auf ihr Äußeres achten sollen: "Eine gut gekleidete Frau sollte immer ein perfektes Kleid und Schuhe tragen", sagte sie gegenüber 'Huffington Post' und fügte hinzu: "Frauen sollten immer ein leichtes Make-up tragen."

Die Französin räumte auch mit einem Missverständnis über ihre Persönlichkeit auf: Viele Leute denken, dass sie eine taffe Frau ist, aber "das Gegenteil" sei der Fall. Auch wenn sie eine Reihe von Komplimenten im Laufe ihrer Karriere gehört habe, fehle noch immer das Tollste: "Das Beste, was je über mich gesagt wurde ... Ich weiß es nicht, ich habe es noch nicht gehört", kicherte sie.

In dem Interview sprach Khelfa weiterhin über Botox: Auch wenn sie ein Fan von Make-up sei, habe sie sich noch nie Botox spritzen lassen. "Auch wenn ich es brauchen würde" - das wäre nichts für sie.

Im Bezug auf Männer hat der Modestar ebenfalls genaue Vorstellungen. Ein wahrer Gentleman sei ihrer Meinung nach "niemals unhöflich" und "ein gut gekleideter Mann sollte einen perfekt sitzenden Anzug wie Fred Astaire tragen."

Das Glück ist für Farida Khelfa "eine ständige Suche", die unser Leben bestimme und im Endeffekt "suchen wir alle nach Liebe", sinnierte der Star.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken