Eva Longoria Spirituelles Workout

Eva Longoria
© CoverMedia
Schauspielerin Eva Longoria sieht im Training die spirituelle Seite, vor allem wenn sie laufen geht

Eva Longoria (38) empfindet Joggen als "meditativ".

Die amerikanische Hollywoodschönheit ('Desperate Housewives') liebt es, sich fit zu halten und bezieht ihr Training in ihren Alltag mit ein. Ein Weg, sich in Form zu halten, ist regelmäßiges Laufen. Die Rhythmen und die Bewegungen empfinde sie dabei als sehr spirituell: "Ich mache Yoga, Meditation, Laufen - was sehr meditativ ist - und ich bin ziemlich religiös. Ich gehe jede Woche in die Kirche", verriet sie dem britischen 'Look'-Magazin.

Auf dem roten Teppich steht die Schönheit öfters mal auf Killer-Absätzen und weiß daher ganz genau, wie sie das Beste aus ihrer 1,57 Meter zierlichen Figur machen kann. Wenn sie sich für gewisse Dinge wie einen Job vorbereitet, ergreift sie jedoch drastische Maßnahmen, um in Form zu bleiben. "Ich esse gesund, obwohl ich das sage, während ich mir gerade einen Apfelkuchen gönne", lachte sie. "Wenn ich für irgendwas in Form kommen muss, streiche ich normalerweise Zucker, was im Grunde überall drin ist! Also kein Brot, keine Pasta." Der Verzicht auf Zucker in ihrer Diät verbesserte laut der Leinwandschönen sogar ihre Geschmacksknospen. Sogar wenn sie Dinge isst, in denen die süße Substanz nicht enthalten ist, empfinde sie den Geschmack als viel besser. "Es geht alles um Essen und Sport - ich esse nicht wirklich viele Kohlehydrate. Ich aß vor Kurzem auch zwei Monate überhaupt keinen Zucker", erklärte Longoria. "Sobald du anfängst, deine Aufmerksamkeit darauf zu lenken, scheint es so, als ob er in allem enthalten ist. Es ist wie 'Oh mein Gott, sogar in dieser Banane ist Zucker!'"

Nachdem sie sich von ihrem Exmann Tony Parker (31) trennte, durchlebte die brünette Schönheit eine dunkle Phase. Der Liebeskummer hatte sogar einen dramatischen Effekt auf ihre Figur. "Die Zeit, bei der ich die meisten Komplimente erhielt, weil ich so dünn war, war, als ich nichts gegessen habe. Ich war niedergeschlagen. Ich war traurig. Meine Diät bestand aus Kaffee", erinnerte sich der Star.

Schön, dass Eva Longoria sich für eine gesunde Alternative mit viel Laufen und gesunder Ernährung entschieden hat.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken