Eva Longoria Ihre Stylistin bestimmt, was hübsch ist

Eva Longoria
© CoverMedia
TV-Liebling Eva Longoria scherzte, dass sie bei ihrer Kleiderwahl ganz auf ihre Stylistin vertraut.

Die Fashion-Philosophie von Eva Longoria (37) ist einfach: "Wenn's hübsch ist", zieht sie es an.

Die Schauspielerin ('Desperate Housewives') ist dafür bekannt, dass sie ihre schlanke Figur gerne in Designer-Roben zur Schau stellt. Jetzt beteuerte die Darstellerin jedoch, dass sie sich bei der Klamottenwahl gar nicht viele Gedanken mache. Stattdessen vertraue sie voll und ganz auf ihre Stylistin. "Ich schenke [Mode] nicht viel Aufmerksamkeit. Meine Stylistin [Charlene Roxborough] tut das jedoch. Ich ziehe es einfach an, wenn's hübsch ist", erzählte sie dem 'People'-Magazin.

Die Amerikanerin ist dank ihres Stilmixes aus stylish und sexy regelmäßig auf den Listen der Bestgekleideten zu finden. Das sei allerdings nicht immer der Fall gewesen, erinnerte sie sich. "[Mein Stil] hat sich enorm entwickelt. Habt ihr meine alten Roter-Teppich-Fotos gesehen?", neckte die Schöne. "Und er hat sich entwickelt, weil ich die richtigen Leute angeheuert habe, die sich darauf konzentrieren. Charlene warnte mich: 'Wenn du noch einmal Uggs und einen Juicy [Anzug] trägst ...' und ich verteidigte mich: 'Ich bin zu Starbucks gegangen!', woraufhin sie andeutete, dass ihr das egal sei."

Am Mittwochabend konnte der TV-Liebling seinen Fashion-Sinn - oder besser: den der Stylistin - bei der Condé-Nast-Traveler-Party in Beverly Hills unter Beweis stellen. Die brünette Leinwandgrazie sah in einem roten Blazer und farblich abgestimmten, kurz gehaltenen Hosen total schick aus. Das Outfit vervollständigte sie mit einer weißen Bluse mit schwarzem Kragen. Ihre langen dunklen Locken schmückten sie in einer ordentlichen Hochsteckfrisur, außerdem trug sie Smokey-Make-up. Den letzten Schliff verpasste Eva Longoria ihrem Look mit schwarzen Pumps und einer passenden Clutch, die zum dunklen Kragen ihrer Bluse passte.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken