Emma Watson Total durchtrainiert

Emma Watson
© CoverMedia
Schauspielerin Emma Watson zeigte vergangene Nacht bei den GQ Men of the Year Awards, dass sie ordentlich trainiert hat.

Emma Watson (23) trug vergangene Nacht ein sexy Schwarz-Weiß-Ensemble und zeigte ihre Muckis.

Die Schauspielerin ('The Bling Ring') bewies damit, dass ihre 'Harry Potter'-Tage lange zurückliegen und sorgte bei den gestrigen GQ Men of the Year Awards bei den Fotografen und Zuschauern für viel Aufsehen.

Watson zeigte bei der Verleihung ihre fabelhafte Figur, die sie in einem bauchfreien Top von Balenciaga und einer maßgeschneiderten schwarzen Hose präsentierte. Das weiße Top hatte außerdem einen Mode-Clou und bestach durch seine Ärmel im Oversize-Look, die in Kombination mit der hochtaillierten Hose einfach toll aussahen. Der Star hielt sich an das Schwarz-Weiss-Farbschema und trug eine schwarze Clutch bei sich, außerdem glänzte er mit schimmernden Heels im selben Ton.

Die Darstellerin zeigte ihre Schönheit noch mehr, indem ihr Haar aus dem Gesicht gekämmt und zu einer Hochsteckfrisur mit einer süßen, geflochtenen Partie an der Vorderseite gestylt trug. Da sie nicht viel Make-up braucht, um einen tollen Auftritt darzulegen, wurde der Beauty-Look der Britin simpel gehalten - mit ein paar Mascara-Schichten und einem Spritzer von pfirsichfarbenem Rouge war sie schon bereit für den roten Teppich.

Watson war aber nicht die einzige Schönheit, die bei der Preisverleihung in der Londoner Oper glänzte. Supermodel Rosie Huntington-Whiteley (26, 'Transformers 3') bewies, dass sie kein auffälliges Outfit braucht, um alle Blicke auf sich zu ziehen. Sie trug ein komplett weißes Versace-Kleid, das sie ganz simpel zu Pumps von Christian Louboutin kombinierte. Das Model, das auch Schauspielerjobs ergattern konnte, sah wie ein Engel mit seinem goldenen, welligen Haar und hübschen pinken Rouge sowie Lippenstift aus.

Auf der anderen Seite rockte Sängerin Rita Ora (22, 'How We Do') in einer Schwarz-Gelb-Nummer von Etro den roten Teppich. Die exzentrische Robe zeichnete sich durch ein gestreiftes Muster im Bienen-Look aus, hatte lange Ärmel und Cut-Outs an der Hüfte. Und auch ihr Haar- und Make-up-Styling sorgte für Aufsehen und war genauso besonders wie das Kleid. Ora glänzte mit einer Haartolle und Eyeliner, den sie bizarr über den Augenlidern trug. Model Jourdan Dunn (23) begeisterte auch und trug ein glitzerndes Silberkleid mit einem tiefen V-Ausschnitt im Dekolletee. Und da sich auch die Männer an dem Abend von den Ladys nicht übertreffen lassen wollten, erschienen Justin Timberlake (32, 'Mirrors') und Pharrell Williams (40, 'Get Lucky') in eleganten Anzügen.

Trotzdem, den Look von Emma Watson konnten die beiden Herren nicht übertrumpfen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken