Ellen von Unwerth: Fotos mit Ellen von Unwerth

Das Modehaus Thomas Sabo kooperierte mit Ellen von Unwerth für die Frühjahrskampagne

Thomas Sabo holte sich die Unterstützung der Fotografin Ellen von Unwerth.

Die Modeschmuckmarke aus Süddeutschland engagierte die Fotografin, um das Model Georgia May Jagger (21) abzulichten, die auf den Kampagnen-Bildern die neue Karma-Kollektion trägt. Die Kreativ-Chefin von Thomas Sabo, Suzanne Kobli, erklärte die Entscheidung des Labels, von Unwerth für die Kampagne an Board zu holen: "Wir haben zunächst im Frühling die Entscheidung getroffen, mit Georgia zu arbeiten. Dann haben wir Ellen gewählt, weil sie ein großartiges Talent hat, Frauen zu fotografieren. Wir wollten, dass unser Mädchen seine Mädchenhaftigkeit beibehält, aber dennoch ein wenig wie eine Femme Fatale wirkt - ohne dabei billig auszusehen. Das war nicht leicht", sagte sie gegenüber 'WWD'.

Die Aufnahmen entstanden in London und präsentieren Jagger in verschiedenen Posen. Ein Foto zeigt die Schöne, wie sie sich auf einem Sofa räkelt und die Arme über den Kopf gelegt hat - mit Armreifen und einer Kette aus der Kollektion. Von Unwert zielte beim Shooting darauf, ein Rock'n'Roll-Feeling zu erzeugen. "Es geht um ein junges Mädchen, das zu Hause ist, und sich für eine Party fertig macht. Wir wollten den Schmuck zeigen, aber auf eine natürliche und ungekünstelte Art. Und wir wollten, dass es britisch wirkt, Georgia ist der Inbegriff eines Rock'n'Roll-Mädchens", erklärte die Fotografin.

Die Kampagne wird ab Januar in Großbritannien, Frankreich und Deutschland und weiteren Ländern veröffentlicht. Das neue Image soll die Expansion des Labels unterstützen, das innerhalb der nächsten drei Jahre neue Flagship-Stores eröffnen wird. Suzanne Kobli bestätigte außerdem, dass Georgia May Jagger mindestens noch drei weitere Saisons in den Kampagnen des Schmucklabels erscheinen wird.

Themen

Erfahren Sie mehr: