Elle Sasson Inspiration von David Hockney

Elle Sasson
© CoverMedia
Modemacherin Elle Sasson ließ sich von einem Gemälde des Malers David Hockney zu ihren farbenfrohen Kreationen inspirieren

Elle Sasson liebt paradiesische Tiere, bunte Farben und die Silhouetten der 60er und 70er.

Die Designerin stellte ihre Kreationen erstmalig bei den Frühjahr/Sommershows 2014 zur Schau und hat bereits die Aufmerksamkeit vieler Händler gewonnen. Bei ihrer Resort-Kollektion setzte Sasson auf grelle Farben, witzige Muster und Prints mit Inspirationen aus der Tierwelt.

In einem Interview verriet die Modeschöpferin, dass sie sich von David Hockneys Gemälde "Portrait of an Artist" aus dem Jahr 1972 zu ihrer fröhlichen Urlaubs-Kollektion inspirieren ließ: "Ich fand die Farben, die er verwendete, toll und entschied, die Blautöne des Wassers und das Orange der Jacke des Mannes zu benutzen. Aus den grünen Blättern habe ich ein Print-Muster gemacht. Und weil ich Tiere liebe, habe ich farbenfrohe Papageien hinzugefügt, von denen ich mir vorstellte, wie sie in den blauen Himmel fliegen ... und dann kamen Fische dazu", erklärte sie gegenüber "Style.com".

Die Silhouetten ihrer Designs sind klar und klassisch; Röcke reichen bis über die Knie und kleine Quasten verzieren den Saum eines blauen Jeanskleides. Ein weißes Minikleid, das farbenfrohe Vögel schmücken, ein pinkfarbenes Jackett mit passendem kurzen Top und Minirock bilden weitere Looks der Kollektion. Für die Schnitte ließ sich Sasson von einer bestimmten Ära beeinflussen: "Ich liebe die Formen aus den 60er und 70er Jahren und das spiegelt sich definitiv in all meinen Kollektionen wieder. Ich schätze simple Silhouetten, die leicht strukturiert sind und zu den Prints und Verzierungen passen."

Die Designs von Elle Sasson sind auf Shopbop und über Bergdorf Goodman erhältlich.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken