Elle Macpherson Kaffee muss sein

Elle Macpherson
© CoverMedia
Topmodel Elle Macpherson tut einiges für die Gesundheit, aber irgendwo ist Schluss: Auf Kaffee kann sie nicht verzichten

Die größte Schwäche von Elle Macpherson, 50, ist Kaffee.

Das Supermodel ist für seinen unglaublichen Körper weltberühmt, der auch nach zwei Schwangerschaften und in ihrem Alter noch knackig und wunderschön ist. Natürlich achtet die Australierin auf ihre Ernährung und treibt regelmäßig Sport, allerdings gibt es auch einige Sünden, die sich Elle niemals verbieten lassen würde.

"Kaffee. Er macht meinen Körper zu säurehaltig, weswegen ich strikt auf mein grünes Super-Gemüse achte, weil es das ausbalanciert. Ich mag dunkle Schokolade und Baiser, aber das sehe ich nicht als Laster an", betonte Elle im Gespräch mit dem britischen "OK!"-Magazin.

Neben einer gesunden Ernährung braucht der Star für ein glückliches Leben aber auch viel Aktivität.

"Sport ist mir sehr wichtig. Im Moment liebe ich es zu schwimmen. Ich lebe in Miami und da haben wir einen Pool, was es mir also leicht macht - ich mag aber auch Wasserski und Windsurfing und ich liebe es wirklich, wandern zu gehen. Immer, wenn ich auf Reisen bin, versuche ich, eine Klettergegend zu finden, ob das nun ein Berg oder ein Pfad ist. Für mich ist das wie Meditation. Ich versuche, jeden Tag zwischen 25 Minuten und einer Stunde [Sport] zu schaffen. Ich trage das jeden Morgen in meinen Terminkalender ein, wie ein Geschäftsmeeting. So gehe ich sicher, dass ich es auch einhalte."

Weiter beschrieb die Blondine, dass sie sich auch dann ins Fitnessstudio schleppe, wenn sie eigentlich gar keine Lust drauf habe: "Ich will mich gut fühlen. Es geht nicht darum, äußerlich in Form zu bleiben, es geht darum, dafür zu sorgen, dass ich mich innerlich gut fühle", unterstrich Elle Macpherson.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken