Elle Fanning Liebling von Rodarte

Elle Fanning
© CoverMedia
Leinwand-Beauty Elle Fanning kann sich noch gut an ihr erstes Mode-Shooting erinnern, das sie mit zwölf Jahren hatte

Elle Fanning, 16, weiß noch ganz genau, wie aufgeregt sie bei ihrem ersten Fashion-Shooting war.

Die Schauspielerin ("Maleficent - Die dunkle Fee") wird schon in jungen Jahren als Stilikone gefeiert und modelte bereits für namhafte Designer wie Miuccia Prada, 65, und Marc Jacobs, 51,. Ihr erstes Mode-Shooting hatte sie mit nur zwölf Jahren mit den Rodarte-Schwestern Laura und Kate Mulleavy, wofür sie sich damals in eine Reihe von schicken Ensembles schmiss. Die Designer-Geschwister liebten die Zusammenarbeit mit Elle und den Einfluss, den das junge Mädchen auf sie hatte. "Elle hat einen innerlichen Geist, der jeden Raum erleuchtet. Sie ist eine der nettesten und besondersten Menschen, bei denen wir das Privileg haben, sie zu kennen", schwärmten die beiden in der Juni-Ausgabe der britischen "Vogue". "Elle ist so talentiert und kreativ und Mode ist eine von vielen Möglichkeiten, durch die sie ihr künstlerisches Naturell so eloquent ausdrückt."

Auch im Gegenzug kann Elle nur von den Designerinnen schwärmen und blickt zu ihnen auf. Selbst im Kindesalter empfand die junge Darstellerin die Zusammenarbeit als eine äußerst wertvolle Erfahrung. So habe sie immer noch ein Geschenk der Modeschöpferinnen. "Sie sind meine modischen Märchenfee-Patinnen. Ich habe diese Lederjacke von Rodarte, die sie mir gaben; ich trage sie zur Schule", lächelte die Kino-Beauty. Auch an das Shooting selbst könne sie sich noch gut erinnern. "Ganz ehrlich, ich war so aufgeregt, ich liebte es. Es war so komplett aufgebrezelt, das mache ich immer noch mit am liebsten."

Beim Thema Mode ist die Leinwand-Grazie ganz besonders leidenschaftlich und sie entdeckt mit dem Alter immer wieder neue Stücke für sich. Während sie gerne zu ihren altbewährten Lieblingen greift, experimentiert die Blondine auch mal. "Ich habe Klamotten von einem sehr jungen Alter an wahrgenommen und meine Mutter ließ mich frei entscheiden, was ich anziehen wollte. Ich liebe Mode einfach; sie begeistert mich", fügte Elle Fanning strahlend hinzu. "Ich war für gewöhnlich sehr mädchenhaft, das bin ich immer noch, ich liebe Rüschen und Schleifen und Pink, aber ich denke, dass sich mein Style auch auf eine Weise entwickelt hat. Jetzt denke ich: "In Ordnung, ich kann einen geraden Rock, anstelle eines aufgebauschten tragen.""

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken