VG-Wort Pixel

Elizabeth Hurley Stolz auf Estée-Lauders Kampagne

Elizabeth Hurley
© CoverMedia
Schauspielerin Elizabeth Hurley ist froh, wie viel die Brustkrebs-Kampagne von Estée Lauder in 19 Jahren erreicht hat.

Elizabeth Hurley (48) freut sich über den Einfluss, den die Brustkrebs-Kampagne von Estée Lauder bekommen hat.

Die Schauspielerin ('Teuflisch') arbeitet seit 19 Jahren als Model mit dem Kosmetikkonzern zusammen und unterstützt auch deren Initiative für Vorsorgemöglichkeiten gegen Brustkrebs. Zu diesem Zweck trat die Britin am Dienstag in New York bei einem Event auf: "Es ist jetzt 19 Jahre her, dass Evelyn Lauder mich bat, bei ihrer neuen BCA-Kampagne mitzumachen", erzählte die Darstellerin 'WWD'. "Dieses Jahr wurde mir erst richtig klar, wie viel wir mit der Aufklärungskampagne erreicht haben. In der vergangenen Woche sprach ich mit zwei Forschern, die wir unterstützen. Sie erzählten, dass vor 19 Jahren Frauen mit Tumoren kamen, die so groß waren, dass man sie kaum operieren konnte. Sie sagten, dass es heutzutage sehr selten sei, dass jemand mit so einem großen Tumor ankommen würde. Meistens sind sie klein und würden früh entdeckt und sie sind dadurch wesentlich heilbarer - 90 Prozent können geheilt werden, wenn die Tumore früh genug gefunden werden. Es ist toll, dass wir in der Zeit, in der wir dafür arbeiteten, so einen Unterschied erwirken konnten."

Elizabeth Hurley trug eine Robe vor Versace in Pink - die Farbe der Aufklärungskampagne. Das Kleid war mit silbernen Pailletten verziert und der Star hatte dem Ensemble noch einen rosafarbenen Gürtel hinzugefügt.

Marken wie Aveda und Bobbi Brown haben für die Kampagne spezielle Beautyprodukte auf den Markt gebracht - ein Teil des Profits geht in die Brustkrebsforschung. Hundert Prozent des Erlöses einer emaillierten Puderdose, die an die verstorbene Evelyn Lauder erinnert, geht ebenfalls an die Forschung. Das wird Elizabeth Hurley sicherlich sehr freuen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken