Edun: Neue Kreativ-Chefin

Das Modehaus Edun ernannte Danielle Sherman zur neuen Kreativ-Chefin.

Die neue Kreativ-Chefin von Edun heisst Danielle Sherman.

Das Modehaus, das Ali Hewson (52) und ihr Musiker-Ehemann Bono (52, 'Beautiful Day') gründeten, verkündete, dass seine Designerin Sharon Wauchob das Label verlässt, um an ihrer eigenen Kleiderlinie zu arbeiten. Ihre Nachfolgerin Danielle Sherman ist bislang nicht sehr bekannt in der Modeindustrie, dennoch hat sie schon von 2005 bis 2009 für Ashley und Mary-Kate Olsens Label The Row gearbeitet. Auch war sie als Design-Chefin bei T by Alexander Wang für die Damen- und Herrenkollektionen tätig. "Mit ihrem Erfolg bei den zwei respektierten Modehäusern bringt Danielle ihre Erfahrung und eine starke Sensibilität fürs Designen mit zu Edun. Bono und ich sind von ihrer Kreativität begeistert und überzeugt davon, dass ihre einzigartige Herangehensweise und ihre Vision das Wachstum der Marke unterstützen", sagte Ali Hewson im Interview mit 'WWD'. Wie die Internetseite weiter berichtete, wird Sherman Vollzeit von New York City aus arbeiten - im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin, die als Beraterin fungierte und vorrangig in Paris lebte.

Antonio Belloni, der Geschäftsführer von LVMH, das 49 Prozent der Aktien von Edun besitzt, ist überzeugt davon, dass die Veränderungen bei dem Modehaus davon zeugen, dass die Marke ihren Wachstum steigern will: "Die Ernennung von Danielle als Vollzeit-Kreativ-Chefin markiert eine Veränderung in der Entwicklung von Edun als bedeutungsvolle Modemarke", erklärte er die Rolle von Danielle Sherman bei Edun auf 'tradenews.com'.

Themen

Erfahren Sie mehr: