Ed Westwick: Entspannter Stil nach "Gossip Girl"

Leinwandstar Ed Westwick hat seinen Look etwas abgemildert, nachdem die Serie "Gossip Girl" abgedreht war

Ed Westwick (26) kleidet sich jetzt entspannter.

Der Schauspieler ('J. Edgar') ist mit seiner Rolle als adretter Milliardär Chuck Bass in der Erfolgsserie 'Gossip Girl' bekannt geworden. Nachdem er dort einen modebegeisterten Charakter verkörperte, der für gewöhnlich in eleganten Anzügen auftrat, genoss es der Darsteller, nach dem Ende der Serie im vergangenen Jahr in Sachen Styling einen Gang runter zu schalten. "Er ist entspannter. Ich lebe in Los Angeles, also ist es lässig - und heiß - ich hänge in Flip-Flops und einem T-Shirt rum. Ich milderte meine modische Seite etwas ab. Ich bin ein bisschen kantiger", erzählte er der britischen 'InStyle' als er gefragt wurde, wie sein Stil sich seit dem Ende der Serie, die in New York gedreht wurde, veränderte. "Versteh mich nicht falsch, ich schätze einen gut geschnittenen Anzug. Während der 'Gossip Girl'-Tage ging ich zu Modenschauen und putzte mich heraus. Generell ist New York in Bezug auf Mode innovativer."

Jetzt in Los Angeles zu leben bedeutet allerdings nicht, dass er nicht gerne mal sein Geld für schöne Modeschätze verprasst. Doch dabei sind seine Objekte der Begierde keine Designermarken-Klamotten, sondern Westwick genieße es eher, in Second-Hand-Läden zu stöbern. "Ich war schon immer ein großer Fan von Lederjacken. Ich habe mir gerade ein Vintage-Modell von Wood Wood gekauft", lächelte der Star. "Es ist von diesem Shop in L.A., Schaeffers. Ich könnte fröhlich jeden Cent, den ich habe, dort ausgeben - und das mache ich oft!"

Der in Großbritannien geborene Schauspieler gab jedoch zu, sich noch nicht vollkommen mit seinem Leben in Kalifornien arrangiert zu haben. Genauso wie an das wärmere Wetter muss sich der Frauenschwarm erstmal daran gewöhnen, so weit weg von seiner Familie zu leben. "Eine Sache, die ich immer in L.A. mache? Vermutlich mehr Sonnenbräune als in New York bekommen. Aber, L.A. ist auch toll. Ich lerne [die Stadt] immer noch kennen", erklärte er gegenüber 'Refinery29.com'. "Ich kam im Januar hierher und war hier nur für ein paar Monate. Ich verbrachte den Sommer in Großbritannien, aber kam vor Kurzem zurück und ich genieße es gerade, Teil des Rausches hier zu sein. Ich denke nicht, dass ich für immer hier bleiben werde. London gehört immer noch mein Herz; dort ist meine Familie. Eines Tages pilgere ich nach Hause", so Ed Westwick.

Themen

Erfahren Sie mehr: