Donna Karan: City-taugliche Strand-Looks

Designerin Donna Karan entwarf eine Sonderkollektion, mit der Frauen die "Stimmung" des Strandes mit nach Hause nehmen können

Donna Karan, 65, verwandelte das Feeling des Strandurlaubes in eine Sonderkollektion.

Für ihre Urban-Zen-Boutiquen kreierte die Modeschöpferin eine Hamptons-Linie, der sie den Titel The Journey gab und die über 40 lässige und höchst tragbare Designs beinhaltet. "Wenn eine Frau in einen Shop kommt, will sie inspiriert werden. Sie ist auf der Suche nach Sachen, die sie hier und jetzt tragen kann - und von denen sie auch weiß, dass sie sie noch in der nächsten Saison tragen kann. Vor allem im Hochsommer. Sie weiß, dass sie nicht am Strand leben kann. Aber sie kann diese Stimmung mitnehmen, wenn sie zurück in die Stadt und in den Herbst fährt", erklärte sie im Interview mit "WWD".

Zu den angebotenen Looks gehören Röcke, Kleider und Wickelkleider, Hosen, Jacken, Blusen und Schals. Die Preise für die Oberteile beginnen bei umgerechnet knapp 440 Euro und die Jacken können bis zu 2.000 Euro kosten. Darüber hinaus entwarf Donna Karan einige Sari-Tops und Kleider für die Sonderkollektion aus Stoffen, die sie eigenhändig in Indien auswählte. Fashionistas können die Looks der Kollektion noch in dieser Woche in Sag Harbor erwerben, einige der Designs sind ebenfalls in Karans New Yorker Boutiquen erhältlich.

Dass sie selbst nach Indien reiste, um vor Ort die Stoffe auszuwählen, ist nicht überraschend. Ihr ist es wichtig, die Kontrolle zu behalten, um für die Qualität, für die sie steht, garantieren zu können. "Nichts landet in der Kollektion, bevor ich meine Zustimmung gegeben habe. Ich passe alle Looks an", erklärte Donna Karan unlängst im Interview mit der "New York Times".

Themen

Erfahren Sie mehr: