Dolce & Gabbana Schwarz: Die Farbe des Sommers

Dolce & Gabbana
© CoverMedia
Diesen Sommer sollten Fashionistas auf dunkle Outfits setzen.

Für Trendfreunde ist der Sommer 2013 düster.

Obwohl Weiß eigentlich als die Farbe des Sommers schlechthin gilt, setzen echte Fashionistas in diesem Jahr auf Schwarz. Bei einem hellen Outfit besteht nämlich stets die Gefahr, dass ungeliebte Körperstellen betont werden oder Flecken auf Hose, Kleid und Shirt besonders stark auffallen. Dunkle Kleidungsstücke stellen den Modefan nicht vor dieses Problem.

Schwarz mag auf den ersten Blick zwar nicht sonderlich sommerlich wirken, hat bei den angesagtesten Designern nun aber trotzdem eine kreative Ader freigelegt. Stella McCartney schickte in Paris unlängst mehrere dunkelfarbige Kreationen über den Laufsteg - darunter ein schwarzes, langärmeliges Kleid mit tiefsitzender Taille und einem sexy V-Ausschnitt. Ein verführerischer Schlitz gab zudem freien Blick auf die Beine des Models.

Auch bei ihrer Sportbekleidung griff die britische Modeschöpferin auf Schwarz zurück und präsentierte Jacken mit glänzenden Ärmeln. Langweilig wirkten diese, dank der unterschiedlichen Materialien, die verwendet wurden, nicht. Fürs Büro bietet McCartney derweil einen Chiffonrock kombiniert mit einem Hemd mit Lochstickerei.

Versace punktete indes mit viel Sex-Appeal: In Mailand ließ das Label seine Models in schwarzen Hotpants über den Catwalk wandeln. Dazu trugen sie gleichfarbige bauchfreie Spitzentops.

Dolce & Gabbana sprang auf denselben Zug auf und bot schwarze Spitzenshirts. Chiffon-Versionen, unter denen dunkle BH-Tops hervorblitzten, gab es bei der Show der Luxusmarke ebenfalls.

Wer sich traut, sollte diesem Transparent-Trend unbedingt folgen und Haut zeigen - gepaart mit einem Crop-Top oder, für ganz Mutige, einem süßen Büstenhalter. Dazu ein schwarzer Midirock und der Sommer kann kommen!

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken