Diane von Furstenberg Schönheits-OPs? Nichts für mich!

Diane von Furstenberg
© CoverMedia
Designerin Diane von Furstenberg hätte bei einer Schönheitsoperation Angst, sich hinterher nicht wiederzuerkennen

Für Diane von Furstenberg, 67, kommt plastische Chirurgie nicht infrage. Schließlich ist Altern ein Zeichen des Lebens.

Während sich viele Promis unters Messer legen, um ihr jugendliches Aussehen zu bewahren, ist die Modeschöpferin kein Fan von Schönheitsoperationen. "Nein. Ich hätte Angst davor, mich selbst nicht wiederzuerkennen und das würde mich verunsichern", verriet sie im Interview mit der britischen Zeitung "The Guardian".

Auch sehne sich Diane von Furstenberg nicht in ihre Jugend zurück und ist stolz darauf, was sie im Laufe ihrer Karriere erreichen konnte. Das Geheimnis ihres Erfolges liegt ihrer Meinung nach darin, pausenlos gearbeitet und die Karriere zur obersten Priorität gemacht zu haben. "Mein größter Rat ist folgender: Die wichtigste Beziehung, die man hat, ist die Beziehung mit sich selbst. Jede andere Beziehung ist ein Plus, kein Minus. Lern dich selbst kennen. Verschwende deine Zeit nicht! Sei streng mit dir. Um sich selbst zu mögen, sollte man keine Illusionen über sich haben. Wenn man ehrlich mit sich ist, wird man auch immer nett zu sich sein", überlegte sie.

Auch wenn die Fashion-Ikone ihr Gesicht nicht "liebe", versuche sie, das Beste daraus zu machen. "Altern bedeutet leben, richtig? Und wenn man lebt, dann altert man. Das bedeutet, das man eine Vergangenheit hat und wenn man seine Vergangenheit akzeptiert und sie in vollen Zügen gelebt hat, dann ist das okay", lächelte sie.

Bekannt wurde die Designerin für ihr berühmtes Wickelkleid, das unlängst sogar in einer Ausstellung gefeiert wurde. Schon von Kindesbeinen an entwickelte sie eine Leidenschaft für Mode und so hat sie viele wertvolle Erinnerungen an ihre Jugend. Ihr erster besonderer Mode-Moment fand noch in der Schule statt: "Als ich in der Schule war und meinen ersten Jaeger-Pullover aus Kaschmir kaufte. Und mein erstes Pucci-Kleid", lachte Diane von Furstenberg.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken