Diane Kruger: Chanel-Kleid im Haar

Schauspielerin Diane Kruger schnippelte für einen ihrer abenteuerlichen Looks an einem Chanel-Dress herum.

Diane Kruger (36) "zerschnitt ein Chanel-Kleid" und verschönerte damit ihre Frisur.

Der Fashion-Friseur Adam Reed plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen und verriet, was sich beim Stylen der Schauspielerin ('Leb wohl, meine Königin!') so hinter den Kulissen abspielt. So müsse die Chanel-Muse beispielsweise stets den Chefdesigner des Labels, Karl Lagerfeld (79), konsultieren, bevor sie irgendetwas an ihrem Äußeren ändert. "Eine Sache, die man über Diane wissen muss, ist ihre sehr enge Beziehung zu Karl Lagerfeld. Sie sind beide deutsch, beide leben im selben Apartmentgebäude in Paris und Diane geht zu allen Chanel-Shows", erklärte der Haarprofi 'GraziaDaily' und verriet dann: "Einmal haben wir ein Chanel-Kleid zerschnitten und die Verzierung der Robe in Dianes Haar gesteckt - mit Karl Lagerfelds Erlaubnis, beeile ich mich hinzuzufügen!!"

Der Starfriseur arbeitet schon seit etwa sieben Jahren als Krugers rechte Hand und genießt es sehr, das ehemalige Model als Kundin zu haben. Die Blondine sei nicht nur eine natürliche Schönheit mit guten Manieren, sondern stehe auch neuen Looks offen gegenüber, schwärmte Reed. "Diane lässt mich immer gerne mit ihren Haaren experimentieren. Einmal habe ich sogar Knöpfe in ihr Haar gesteckt - sie ist offen dafür, neue Dinge auszuprobieren, sie vertraut mir und bis jetzt ist nichts, das wir getan haben, schief gegangen … Klopf auf Holz! Wenn man andere Promis trifft, ich frisiere zum Beispiel Agyness [Deyn] - sie hat ihre Looks und bleibt dabei - während Diane alles ausprobiert - sie liebt es, etwas zu tun, das sie zuvor noch nicht getan hat … Sie ist ein wahres Haar-Chamäleon", schwärmte Adam Reed weiter von Diane Kruger.

Themen

Erfahren Sie mehr: