VG-Wort Pixel

Demi Moore Anhängerin der Mond-Diät

Demi Moore
© CoverMedia
Hollywoodstar Demi Moore und Sängerin Madonna setzen auf eine neue Diät, die den Mondphasen folgt

Demi Moore (51) und Madonna (55) sind Fans der Mond-Diät.

Die Anhänger der neuesten Trend-Diät Hollywoods richten ihren Speiseplan nach den Mondphasen und den gerade aktuellen Tierkreiszeichen aus. Für jedes Sternzeichen gibt es bestimmte Ernährungstipps, die während der Schlankheitskur eingehalten werden sollen. Die Diät beginnt mit einer 24-stündigen Fastenkur bei Voll- oder Neumond, bei der nur Wasser und Saft getrunken wird. Während des abnehmenden Mondes trinken die Fans der Diät viel Wasser, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. In jeder Mondphase gibt es bestimmte Vorgaben, welche Nahrung in dieser Zeit für den Körper gut ist und welche nicht.

"Demi und Madonna schwören darauf und behaupten, vielversprechende Ergebnisse festgestellt zu haben. Es ist ein großer Trend in der Kabbalah-Gemeinschaft und man kann nicht verleugnen, dass die beiden ziemlich gut damit aussehen", berichtete ein Insider dem britischen "Grazia"-Magazin.

Mit der Diät soll man angeblich 2,7 Kilo in 24 Stunden abnehmen, aber Kritiker wiesen daraufhin, dass das ein Ergebnis des Fastens sei. Darüber hinaus soll es das Verlangen nach Essen stillen, da der Mond einen wichtigen Einfluss auf die Stimmung habe.

Die Ernährungswissenschaftlerin Amanda Ursell erklärte allerdings, dass die Diät schwierig zu befolgen sei, wenn man nicht wie die Stars unterstützende Assistenten zur Hand habe. "Wenn da etwas Wahres dran ist, dann hat jemand wie Madonna beispielsweise einen Assistenten, der ihr bei der Diät helfen kann. Aber die meisten Frauen haben schlichtweg nicht die Zeit dafür und für sie wäre es besser, einfach mehr Sport zu machen und auf Zucker und Fast Food zu verzichten, wenn sie abnehmen wollen", erklärte die Expertin.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken