Dean + Dan Caten: Launch des neuen Parfüms

Das Modehaus Dsquared2 bringt mit "Wild" einen weiteren Duft auf den Markt

Die Herren von Dsquared2 bringen mit "Wild" einen "rauen" Duft heraus, der für die Rückkehr zur Natur steht.

Das Designer-Label, das die Zwillinge Dean und Dan Caten leiten, bringt noch vor Ende des Jahres das Parfüm auf den Markt, das auf seine Vorgänger wie den Debüt-Duft "He Wood" folgt. Das neueste Angebot soll ein Ausdruck für Freiheit, Geschwindigkeit und Stolz sein. Ein goldener, rechteckiger Flakon mit einem schwarzen Band geschmückt beherbergt das Parfüm. "Die Idee beschreibt etwas Raues", berichtete Dan gegenüber "WWD".

"Wild" wird es in drei Größen geben: in 20, 50 und 100 ml. Daphné Bugey und Annick Ménardo des Schweizer Parfümgiganten Firmenich kreierten zusammen mit den Zwillingen den Duft, der sich aus Zypressen-, Johanniskraut- und Gummi Opoponaxnoten zusammensetzt. Außerdem gibt es ergänzend ein Deospray, ein Duschgel und ein Shampoo sowie ein Aftershave.

Dsquared2 hat einen Vertrag mit ITF, eine Firma, die Parfüms auf den Massenmarkt bringt. Der ITF-Gründer Roberto Martone beschäftigte sich lange mit der Marktforschung für das neue Produkt. "Dieser Duft repräsentiert eine weitere Rückkehr von Dsquared2 zur Natur", erklärte er und bezog sich damit auf die Outdoor-Themen der früheren Düfte des Labels.

Steven Klein machte die Aufnahmen für die Werbekampagne, die einen Mann mit nacktem Oberkörper zeigt. Er posiert neben der Abbildung eines schwarzen Pferdes und blickt mit seinem rasierten Kopf weg von der Kamera.

Das Dsquared2-Parfüm Wild ist im Frühherbst in Europa erhältlich und soll dem Label laut ITF-Planung im ersten Jahr sechs bis sieben Millionen Euro einbringen.

Themen

Erfahren Sie mehr: