David Gandy: Der Wäsche-Weihnachtsmann

Männermodel David Gandy ist ziemlich unkreativ, was Geschenke angeht - in diesem Jahr bekommen alle seine selbst-designte Unterwäsche

David Gandy, 34, weiß schon genau, wer was zu Weihnachten bekommt - was bei seiner "Kreativität" allerdings auch keine Kunst ist.

Das britische Männermodel hat sich vor einiger Zeit wieder mit der Ladenkette "Marks & Spencer" zusammengetan und eine Reihe von Boxershorts und Unterhosen kreiert. Für ihn ist eine der besten Dinge an dieser Kooperation, dass er dank ihr schon genau weiß, was unter dem Weihnachtsbaum liegen wird: "Ich bitte nie selbst um viel, ich mag es, Geschenke zu machen", grinste er im Interview mit "Cover Media". "Allerdings bin ich nutzlos, was Weihnachtsgeschenke angeht. In diesem Jahr kriegt sowieso jeder David-Gandy-Unterwäsche."

Seine Geschenkeliste mag der Frauenschwarm damit zwar abgehakt haben, allerdings steht noch nicht fest, wo David, der seit Kurzem wieder mit seiner On-Off-Freundin Mollie King (27, "What About Us") zusammen ist, die Feiertage verbringt. "Ich bekam gerade den Anruf von meiner Mama, dieser fürchterliche Anruf mit der Frage: "Was wirst du machen?" Aber ich habe keine Ahnung - einfach etwas mit Freunden und der Familie."

Glücklicherweise ist David nicht nur der Kopf hinter seiner Unterwäsche-Linie, der Traum auf zwei Beinen modelt auch selbst für die Kollektion. Auf den Werbebildern zeigt er sein beeindruckendes Sixpack, das über die Feiertage aber vermutlich ein wenig leiden wird, denn von einer Weihnachtsdiät hält das Star-Model nichts, wie es zugab: "Jeder denkt, ich wäre total streng, aber ich esse wahrscheinlich mehr als alle anderen." Ähnlich entspannt sieht der blauäugige Leckerbissen gute Vorsätze, die viele für Silvester fassen. Außerdem findet David Gandy, dass man, anstatt sich einmal im Jahr etwas vorzunehmen, lieber regelmäßig an seine Grenzen gehen sollte - ganz schön streng eigentlich!

Themen

Erfahren Sie mehr: