Dascha Polanco Hauptsache natürlich

Dascha Polanco
© CoverMedia
Serien-Starlet Dascha Polanco setzt in Bezug auf ihre Beauty-Produkte auf Natürlichkeit

Dascha Polanco schwört in Kosmetik-Fragen auf natürliche Hilfsmittel.

Die Hollywood-Newcomerin aus der Hit-Serie "Orange is the New Black" erzählte in einem Gespräch mit "Refinery 29" von ihrem Beauty-Regime und gab zu, dass sie ein paar unkonventionelle Produkte benutzt. "In der dominikanischen Republik [ihrer Heimat] machen wir alles. Für die Haare? Jede Art von Öl und Avocado", erklärte sie gegenüber der Publikation und ging ins Detail: "Fliegenöl. Ich weiß, das klingt seltsam. Zimt-Essenz ist toll für die Kopfhaut, um die Haarfollikel zu stimulieren, deshalb machen wir das auch."

Für die Darstellerin, die in der Netflix-Serie die Gefängnisinsassin Dayanara Diaz verkörpert, ist es wichtig, ihre Produkte so natürlich wie möglich zu halten. Glücklicherweise muss die TV-Grazie, die heute in New York lebt, nicht lange suchen, um ihre Lieblings-Shampoos und Co. zu bekommen. "Ich benutze echte Sheabutter. Ich gehe in Brooklyn zu Madina", fügte sie hinzu. "Sie haben richtige Mangobutter, Sheabutter. Also habe ich pures Kokosnussöl, Mangobutter und Sheabutter. Ich benutze all das - ganz besonders im Winter. Kokosnussöl für meine Haare und als Make-up-Entferner. Es ist so gut."

Was ihren Modestil angeht, kann es bei der Darstellerin - im Gegensatz zu ihrem schlichten Beauty-Programm - gar nicht schrill genug sein. Als Farb-Fan liebt sie gewagte Prints, die ihre Figur toll in Szene setzen. "Selbst wenn ich kurvig bin, gehe ich Risiken ein. Ich liebe Farben", schwärmte sie gegenüber "WWD" und erklärte: "Ich frage immer, wieso ich [von den Designern] immer schwarze Kleidung bekomme. Ich bin bereit für die Farben, die Prints! Hallo, darf ich auf dem roten Teppich bitte wie ein Zebra aussehen und mich auch so benehmen! Ich habe keine Angst davor", lachte Dascha Polanco.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken