Dakota Fanning: Fit und funkelnd

Der Jungstar Dakota Fanning erschien auf dem Toronto International Film Festival bauchfrei im glänzenden Zweiteiler.

Schauspielerin Dakota Fanning (19, ‘Very Good Girls’) schritt am Sonntag in Toronto in einer Atelier-Versace-Kreation über den roten Teppich. Bestehend aus einem knappen Spaghettiträger-Top sowie einem langen Rock mit Schleppe, kam das mit schwarzen und goldenen Perlen bestickte Ensemble aus der aktuellen Kollektion des italienischen Modehauses im Blitzlichtgewitter besonders gut zur Geltung. Die elegante Kreation wurde stilgerecht nur von minimalen Accessoires begleitet, so trug Fanning einen Graziela-Ring, der aber nicht vom Kleid ablenkte. Die Haare trug die Amerikanerin streng nach hinten frisiert zu einem hoch sitzendem Knoten gesteckt. Begleitet wurde Fanning von ihrem Schauspielkollegen Jesse Eisenberg (29, ‘The Social Network‘). Der Beau mit dem Lockenkopf wirkte elegant im dunkelblauen Shirt mit passendem Sakko.

Ebenfalls für Aufmerksamkeit sorgte die Schauspielerin Reese Witherspoon (37, ‘Walk the Line’). Die Blondine trug einen tief ausgeschnittenen Entwurf von Jason Wu in Schwarz-Weiß zum Screening von 'Devil's Knot'. Ein bisschen Farbe durfte aber natürlich auch nicht fehlen und so entschied sich Witherspoon für grüne Wildleder-High-Heels. Ihre Kollegin Mireille Enos (37, ‘World War Z’) brillierte in einer orangefarbenen Kreation aus dem Hause Catherine Malandrino, die sie mit goldenen Jimmy Choos kombinierte.

Doch nicht nur die Damen fielen in Toronto durch tolle Outfits auf. Der Brite Colin Firth (52, ‘The King’s Speech‘) erschien elegant im edlen dunkelblauen Anzug, weißem Hemd und schwarzer Krawatte. Ebenfalls britisch, sorgte auch Schauspieler Steven Moyer (43, ‘The Barrens‘) für Begeisterung unter den Damen im lässig offenen weißen Shirt, schwarzem Sakko und passender Hose.

Themen

Erfahren Sie mehr: