Courtney Love Gemecker über Miley und Katy

Courtney Love
© CoverMedia
Rocknudel Courtney Love kritisierte die Sängerinnen Miley Cyrus und Katy Perry für ihre "irrsinnigen" Looks

Courtney Love (49) stänkerte gegen die Showbiz-Größen Miley Cyrus (20) und Katy Perry (28).

Die Sängerin der Band Hole ('Babydoll') denkt, dass der Stylist von Musikerin Cyrus ('Wrecking Ball') "schei**" sei. Love hatte in ihrer Karriere niemals Angst davor, Mode-Risiken einzugehen und trug stets ihren einzigartigen Punk-Style - damit sorgte sie immer mal wieder für Skandale. Genau wie Miley Cyrus, die momentan für ihre knappen Outfits für Aufsehen sorgt. Die ältere Kollegin gab jedoch an, nicht viel für deren Stil übrig zu haben: "Sie hat einen schei** Stylisten; wenigstens lebt Katy Perry ihre irrsinnigen Fantasien aus und die Kinder lieben es", erzählte der Star unverblümt gegenüber 'Fashionista'. "Ich mochte Katy, als sie noch bei Events das schüchterne Mädchen im Arm von [ihres Produzenten] Glen Ballard (60) war. Als sie zu Capitol [Records] ging, war sie beschädigte Ware. Sie arbeitete wirklich dafür: eine Karriere, die ich so langweilig finde, dass es schon irgendwie traurig ist. Aber was sie trägt, ist süß und kommt aus ihrem eigenen Universum. Miley versorgte mich bei den VMAs mit endlosem Gelächter. Der japanische Harajuku-Mädchen-Bären-Anzug war niedlich."

Weiter behauptete die Rockerin, dass sie den Grunge-Trend nirgends wiederaufleben sehe, obwohl Label wie Saint Laurent unkonventionelle Kollektionen bei ihrer Herbst/Winter-2013-Präsentation zeigten. Doch während die Sängerin glaubt, ein Auge für den Punk-Style zu haben, gab sie auch zu, dass sie in der Vergangenheit nicht immer gut gekleidet war. "Ganz offensichtlich sind Lycra, Elastan und Gummi schlechte Ideen, aber ich bin sehr offen; ich versuche es immer", zuckte sie mit den Achseln. "Ich denke nicht, dass ich Kate Moss bin und es immer schaffe. Kate und ich gingen in einen Laden in Notting Hill und kauften uns das exakt gleiche fast viktorianische Cape; ich trug meins zuerst und wurde dafür fertig gemacht und sie trug ihrs die nachfolgende Woche in einem identischen Boho-Outfit und es wurde gepriesen; es geht alles um den Kontext.

Den Grund für die unterschiedliche Bewertung kannte die Künstlerin auch: "Gewicht spielt da sehr stark mit rein, und ein schönes Gesicht. Niemand hätte diese Givenchy-Couture-Robe, die ich vor drei Jahren ein paar mal anprobiert habe, bei den VMAs tragen können - außer Ciara. Ein farbiges Mädchen mit Kurven an der richtigen Stelle. An mir sah es aus wie an einer Bauchtänzerin", so Courtney Love selbstkritisch.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken