VG-Wort Pixel

Claude Morais + Brian Wolk L.A. statt N.Y.

Claude Morais + Brian Wolk
© CoverMedia
Das Modehaus Ruffian stellt seine neue Frühjahr/Sommerkollektion 2015 nicht in New York sondern in Los Angeles zur Schau

Ruffian tauscht New York gegen Los Angeles.

Die Designer Brian Volk und Claude Morais sind die treibenden Kräfte hinter dem Modehaus, das in den vergangenen Jahren seine neuesten Kollektionen stets auf der New York Fashion Week gezeigt hat. In der kommenden Woche startet die nächste Fashion Week im Big Apple, doch Ruffian schlägt mit seiner neuen Frühjahr/Sommershow 2015 eine neue Richtung ein. Das Design-Duo verbrachte gerade drei Monate in Los Angeles und war von seinem Aufenthalt im sonnigen Kalifornien so begeistert, dass es dort auch seine Modenschau präsentieren will: "Die Stimmung dort ist fast greifbar. Es ist der perfekte Sturm aus einer gewissen Überheblichkeit, Street Style, filmischem Charme und eines dreisten Glamours. Ob es ein bescheidenes spätes Abendessen im Sunset Tower ist, Giorgios Disconächte am Samstagabend in "The Standards" oder ein cooler Iced Coffee bei Intelligentsia in der Abbot Kinney - die Vielseitigkeit des Fashion-Repertoires von L.A. und sein Fokus auf Lifestyle ist seine wahre Stärke", schwärmten sie im Interview mit "style.com".

"Eine Künstlergemeinschaft" inspiriert Brian und Claude dort und viele ihrer Bekannten sind kürzlich in die Stadt der Engel umgezogen. Aus diesem Grund sind auch die Modeschöpfer nach Los Angeles gegangen. Außerdem gilt die Westküste als kreativer und freier als ihr Gegenpart. Die Ruffian-Designer gründeten also ihr zweites Atelier in Los Angeles und werden ihre neue Kollektion in einer Galerie zur Schau stellen.

"Wir sind noch dabei, die Logistik für die Show zu organisieren. Wir wollen Los Angeles mit der Präsentation reflektieren. Die Kollektion selbst ist von der Grafik der Stadt inspiriert und umso mehr wir uns der Show nähern, desto mehr werdet ihr darüber erfahren", berichteten sie weiterhin. Doch äußerten sich Brian und Claude bisher nicht dazu, ob ihr Umzug nach L.A. von Dauer sein wird. "Tja, in New York sind all unsere Bücher, unser Leben und unser Apartment sowie unser ständiges Studio, aber wir hätten auch gern hier in Los Angeles ein Studio. Das Ost- und Westküstenleben meint es gut mit uns, wir bleiben also dran", schlossen die Ruffian-Designer.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken