Christopher Kane: Kreative Zusammenarbeit

Designer Christopher Kane schwärmte von einem Treffen mit dem neuen Geschäftsführer seines Labels.

Christopher Kane (31) schmiedet Zukunftspläne mit dem neuen Geschäftsführer seines Labels. Das Team fokussiere sich auf "globalen Zuwachs" für die Marke.

Anfang des Jahres wurde veröffentlicht, dass Kering, ein Luxusartikel-Konzern, der früher unter dem Kürzel PPR bekannt war, eine hohe Zahl an Anteile vom Modehaus gekauft hatte. Zu dieser Zeit sprach der Designer freudig über seine Aufregung, was dieser Schritt für sein Label bedeuten könne. Stella McCartney (41) und Alexander McQueen gingen schon zuvor solche Verträge ein.

Nun fand das erste Treffen mit dem ehemaligen Finanzkommunikations- und Arbeitsmarktinformations-Direktor von Kering, Alexandre de Brettes, statt. Kane fungiert als Kreativdirektor und seine Schwester Tammy helfe dem Designer als stellvertretende Kreativdirektorin, das Geschäft zu führen.

"Wir sind hocherfreut, dass Alexandre unserer Firma beitritt", sagten die Geschwister Kane in einem Statement. "Seine Erfahrungen bei Kering sind für uns von unschätzbarem Wert und sein Verständnis und seine Einschätzung unserer kreativen Kultur waren es, was uns zu ihm führte. Mit Alexandre wird das Unternehmen in sehr guten Händen geführt, er ist ein starker Partner im Aufbau unsere Firma. Zusammen werden wir uns auf globalen Zuwachs konzentrieren und die kreative DNA unseres Geschäftes schützen und pflegen."

Brettes sei genauso aufgeregt über seine neue Rolle. Er deutete an, dass er große Pläne für die Zukunft der Firma im Hinterkopf habe. "Ich bin begeistert, bei Christopher Kane dabei zu sein", sagte er zu 'vogue.co.uk.' und meinte weiter: "Mit Christopher, Tammy und dem ganzen Team wird meine Rolle die sein, den Zuwachs dieses außergewöhnlichen Modehauses auf der ganzen Welt zu polstern. Ich werde das kreative Herz beschützen und seine einzigartige Identität nutzen."

Im Januar erklärte Christopher Kane, dass er seinen Deal mit Kering als Weg sah, mit seiner Linie zu expandieren.

Themen

Erfahren Sie mehr: