Christopher De Vos und Peter Pilotto: Triumph beim Fashion Fund

Das Modehaus Peter Pilotto ist der Gewinner des BFC/Vogue Designer Fashion Fund 2014

Peter Pilotto feierte seinen Erfolg beim diesjährigen britischen Fashion Fund.

Das Designerduo Peter Pilotto und Christopher de Vos, das hinter den Kreationen des Labels steckt, setzte sich gegen Emilia Wickstead, House of Holland, Mary Katrantzou, Osman und Zoe Jordan durch. Als Gewinner des Preises bekommt das Label eine Finanzspritze von umgerechnet 242.500 Euro, eine einjährige Beratung und Hilfe von erfahrenen Mentoren sowie die Unterstützung von Burberry, Clothing at Tesco, Debenhams, Harrods, Paul Smith, Topshop und 'Vogue'.

"Christopher und Peter sind die wohlverdienten Gewinner des diesjährigen Fund-Awards. Sie sind ihrer Vision einer auf Print und Farben fokussierten Marke treu geblieben und haben ihr Unternehmen so sehr ausgeweitet und ein Wachstum erreicht, dass sie jetzt auf einem internationalen Level mithalten können. Es ist ein Vergnügen, sie zu unterstützen", erklärte Alexandra Shulman (56), die Redakteurin der britischen 'Vogue' und Vorsitzende des Fashion Funds, auf 'vogue.co.uk'.

Das Label ist bekannt für seine digitalen Muster in meist knalligen Farben. Stars wie Rihanna (25, 'Diamonds'), Cate Blanchett (44, 'Blue Jasmine') und Kristen Stewart (23, 'On the Road - Unterwegs') zählen zu den Fans von Peter Pilotto. Im vergangenen Jahr kündigte das Label eine Gemeinschaftskollektion mit dem amerikanischen Kaufhaus Target an, die ab dem 9. Februar in die Geschäfte kommt.

"Peter Pilotto und Christopher de Vos sind ein unglaublich dynamisches Design-Team, das seit dem Launch des Labels 2007 die Herzen der Modeindustrie und des Publikums mit seinen leuchtenden Farben und unvergesslichen Mustern gewinnen konnte. Sie haben demonstriert, dass sie ein erfolgreiches Modehaus mit einer großartigen Vision sind - bereit für den nächsten Schritt auf dem Weg zur globalen Designer-Fashion-Marke", schwärmte Caroline Rush, die Vorsitzende des British Fashion Council.

Zu den früheren Gewinnern des begehrten Preises gehören Christopher Kane, Erdem, Jonathan Saunders und Nicholas Kirkwood, der den Award im vergangenen Jahr erhielt.

Themen

Erfahren Sie mehr: