Chloe Green: Ich bin ein Rockstar

Topshop-Erbin Chloe Green steht auf den Rock'n'Roll-Look

Chloe Green (22) verriet, welches ihre Lieblingskleidungsstücke sind.

Die Britin ist die Tochter von Sir Philip Green (61), dem Chef des gigantischen Handelsunternehmens der Arcadia Group, zu dem auch Topshop zählt. Die junge Green besitzt ihre eigene Accessoires-Linie namens Chloe Jade Green, die unter anderem Boots, Handtaschen und High Heels im Angebot hat. In den vergangenen Jahren hatte die Schöne reichlich Gelegenheit mit ihrem Style zu experimentieren und hat sich nun auf einen Look eingeschossen: "Ich liebe meine kniehohen Biker-Boots, die man auch im Frühling mit einer kurzen Hose tragen kann. Jetzt trage ich sie aber mit einer Jeans und kombiniere das Ganze mit einer Moto-Jacke - etwas Rock'n'Roll", verriet sie im Interview auf 'teenvogue.com'.

Green berichtete weiterhin, wie sich ihre Designs im Laufe der Jahre verändert haben. Ihre neueste Schuhkollektion ist bereits die vierte. "Jetzt haben die Schuhe mehr Details. Man erst einmal lernen, wo sein Platz auf dem Markt ist. Ich begann mich zu fragen, welche Schuhe ich tragen will, die ich nirgendwo sonst finden kann?"

Während sich ihr Vater von der kreativen Seite fern hält, holt sich seine Tochter Rat bei ihm, wenn es um die Markteinführung ihrer Produkte geht. Eine wichtige Botschaft habe sie dabei von ihm gelernt: "Mein Vater ist kaum in meinen Designprozess involviert, aber wenn ich fertig bin, zeige ich ihm die Kollektion und hole mir seine Meinung ein. Ich frage ihn, was seiner Meinung nach der Bestseller wird. Er hat mich gefragt, ob ich morgens beim Aufwachen nur an Schuhe denke. Wenn nicht, sei die Industrie nichts für mich", berichtete sie.

Die neue Kollektion von Chloe Green ist ab jetzt im Handel erhältlich.

Themen

Erfahren Sie mehr: