Chloë Moretz: Teure Klamotten? Darf ich nicht shoppen!

Auf dem roten Teppich sieht man die amerikanische Jungschauspielerin Chloë Grace Moretz zwar nur in den edelsten Designer-Kreationen - im Privatleben sieht das allerdings (noch) anders aus

Chloë Grace Moretz, 17, hat noch nicht die Erlaubnis ihrer Eltern, sich Designer-Teile zu kaufen.

Die junge Leinwand-Schönheit ("Let Me In") strahlt bei großen Events auf dem roten Teppich immer in luxuriösen Roben von Christopher Kane, Jonathan Saunders oder Chanel, doch ihr eigener Kleiderschrank daheim ist da viel bescheidener bestückt, als viele vielleicht erwarten würden. Stattdessen kauft sie - ihrem Alter entsprechend - vielmehr bei Modeketten ein. Dort sieht sie sich dann gerne mal in der Männerabteilung um. "Meine Mutter lässt mich noch nicht in teuren Läden shoppen", erklärte sie gegenüber dem "Company"-Magazin. "Die Dinge, die ich habe, waren Geschenke."

Dass sie ihre Hollywood-Gage noch nicht für Luxus-Stücke verprassen darf, heißt aber nicht, dass sie sich nicht für Mode interessiert. So sind Christopher Kane und Jonathan Saunders ihre Lieblings-Designer und ihre Stylistin Nelma Kalonji stellt bei Auftritten immer sicher, dass sie den Trend-Nerv trifft. Klar, dass der junge Star auch gerne zu Modenschauen geht. Vor Kurzem wurde sie in Paris in der ersten Reihe der Couture-Präsentation des Labels Giorgio Armani Privé gesichtet, doch finde Chloë es schwierig, sich unter solchen Umständen wirklich wohl zu fühlen. "Modenschauen sind sehr interessant, aber ich gehe da nicht am liebsten hin, weil alle verrückt sind!", lachte sie. "Ich liebe den roten Teppich, weil es darum geht, meine Projekte zu feiern, aber bei Modenschauen bin ich nur da - ich verdiene es nicht."

Wie jeder andere Teenager in ihrem Alter lässt sich die Blondine von ihren Lieblings-Promis beeinflussen und inspirieren. Menschen, die an die Grenzen gehen, verehre sie. Kein Wunder, dass sich die Pop-Grazie Rihanna (26, "Stay") ganz oben auf ihrer Idol-Liste befindet. Die Insel-Schönheit aus Barbados bekam dieses Jahr einen Modepreis verliehen und erschien zu der Veranstaltung in einem Hauch von Nichts - sehr zur Freude ihres großen Fans. "Rihanna ist fantastisch! Sie geht definitiv Risiken ein. Besonders nach den CFDA Awards! Ich liebte es. Sie hatte einen funkelnden Durag auf dem Kopf, es war krass!", schwärmte Chloë Grace Moretz.

Themen

Erfahren Sie mehr: