Chester Bennington: Ich war ein Mode-Depp

Linkin-Park-Ikone Chester Bennington gestand, dass er früher keine Ahnung von Mode hatte

Chester Bennington, 38, musste sich mit Fashion erst vertraut machen.

Der Frontmann der Rockgruppe Linkin Park ("Numb") hat gemeinsam mit Porsche Design eine eigene Modekollektion entworfen - ein recht ungewöhnliches Abenteuer, wenn man bedenkt, dass der Star von Fashion früher so gar keine Ahnung hatte.

Im Gespräch mit "MTV" lachte er: "Als ich aufwuchs, wusste ich gar nicht wohin - ich war das Kind mit dem Irokesen und der engen Lederjacke plus MC-Hammer-Hosen mit einer Bolokrawatte. Ich hatte nicht immer die beste Fashion-Koordination … aber auf jeden Fall hatte ich immer meinen eigenen Stil und mit dem Älterwerden habe ich den präzisiert."

Für seine eigene Kollektion entwarf der Musiker T-Shirts, Boots und Jacken und setzte in den Designs seinen eigenen Geschmack um. "Mein Stil ist eine Mischung aus zeitgenössischen, klaren Linien", fachsimpelte der Fashion-Newcomer. "Ich mag eng anliegendes, wollte aber auch sicherstellen, dass der Schnitt bequem sitzt." Mit seinen Klamotten könne man durch den ganzen Tag gehen - egal was kommt: "Ich wollte eine Linie entwerfen, die vielseitig ist - was bedeutet, dass ich morgens aufstehen will und mich einfach in meine Hose, meine Boots und mein T-Shirt werfe und meine Kinder zur Schule fahre. Dann ein Meeting, weiter zu den Proben, zu einem Fotoshooting, im Flugzeug sitzen, ein Konzert geben und auf dem roten Teppich auftauchen. Und dabei muss ich mich nicht umziehen, außer vielleicht ein anderes Shirt oder eine Jacke dazu anziehen."

Dass er sich als waschechter Rocker ausgerechnet mit einer Luxusmarke wie Porsche Design zusammen tut, scheint außergewöhnlich. Doch die Firma habe ihn und seine Kollegen schlichtweg überzeugt: "Ich hatte Vorurteile, was Porsche Design angeht, und ich denke, die Band auch. Aber als ich anfing, die ersten Klamotten zu zeigen, sagten die Jungs: "Wir hatten ja keine Ahnung, so etwas hatten wir nicht erwartet"", erzählte Chester Bennington.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche