Charlotte Olympia Dellal: Tanzen wie Beyoncé

Designerin Charlotte Olympia Dellal würde am liebsten einmal in Beyoncé Knowles' Schuhen tanzen.

Charlotte Olympia Dellal schwärmte von Beyoncé Knowles' Tanzstil, Spinnen und Meerjungfrauen.

Die britische Accessoires-Designerin kreierte vor Kurzem zusammen mit dem Schmuckdesigner Tom Binns eine limitierte Schuhkollektion. Der Launch der Sonderkollektion fällt mit der Eröffnung der Ausstellung Punk: Chaos to Couture im Metropolitan Museum of Art's Costume Institute in Manhattan zusammen. Die Kombination aus dem glamourösen Stil Dellals mit Binns radikaler Ästhetik ergab unter anderem einen schwarzen Wildlederschuh mit einem metallischen Absatz namens Dolly Riot. In einem Interview gab die Designerin jedoch zu, dass sie am liebsten einmal in den Schuhen der Pop-Diva Beyoncé Knowles (31, 'Run the World') das Tanzbein schwingen wolle: "Ich weiß nicht, ob ich wie Beyoncé tanzen könnte, aber ich würde alles geben, es einmal probieren zu können", verriet sie gegenüber der britischen 'Elle'.

Die ältere Schwester des Chanel-Models Alice Dellal (25) und des DJs Harley Viera-Newton ist bekannt für ihr Spinnennetz-Logo, das all ihre Schuhe auf den Sohlen tragen. Neben seiner Leidenschaft für Spinnen hat der Star auch eine Vorliebe für Meerjungfrauen: "Die Leute schenken mir oft Dinge, die etwas mit Spinnen zu tun haben, ich liebe es. Aber ich sammle auch alles, was in Verbindung zu Meerjungfrauen steht. Ich liebe Nixen."

Die limitierte Taschen- und Schuhkollektion von Dellal und Binns ist exklusiv auf ihrer Homepage 'charlotteolympia.com' und in den Boutiquen Charlotte Olympia Mayfair und Manhattan ab dem 2. Mai erhältlich. Die viel beschäftigte Modemacherin feierte auch kürzlich den Launch ihrer neuesten Sololinie. Basierend auf traditionellen Tierkreiszeichen beinhaltet Charlotte Olympia Dellals 'kosmische Kollektion' passende Taschen und flache Schuhe.

Themen

Erfahren Sie mehr: